Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Gipfel zur Elektromobilität: Milliarden für die Aufholjagd

1 38

Merkel zu ElektromobilitätLeitmarkt und Leitanbieter – diese Worte verwendet Peter Ramsauer, Bundesverkehrsminister, heute morgen immer wieder als er im Morgenmagazin auf den E-Mobility-Gipfel im Kanzleramt angesprochen wird. Doch Experten gehen schon heute davon aus, dass es für Deutschland schwierig werden wird, einerseits mit einer Million Elektrofahrzeugen bis 2020 überhaupt als Leitmarkt wahrgenommen zu werden und andererseits mit zu geringer Forschungs- und Investitionsförderung tatsächlich zum Leitanbieter werden zu können.

Unverdrossen warnt die deutsche Automobilindustrie, der viele Experten vorwerfen, nach dem Hybridauto nun auch das Elektroauto zu verschlafen, davor, bei zu geringer Subventionierung werde die Bundesregierung ihre im Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität festgeschriebene Zahl von 1 Million Elektroautos auf deutschen Straßen weit verfehlen. Der seit Monaten immer wieder aufgebaute Druck der Auto-Lobby zeigt jetzt ihre Wirkung: Die Nationale Plattform Elektromobilität – ebenfalls dominiert von Industrievertretern – legt heute ihren zweiten Bericht vor und „rät“, mehr Subventionen für Elektroautos zu verteilen.So – das schreibt das Handelsblatt unter Berufung auf Regierungskreise – will die Bundesregierung bei der Förderung erheblich zulegen: Die Forschungsförderung für Speicherbatterien soll erheblich ausgeweitet werden. Bis zum Ende der Legislaturperiode soll eine Milliarde Euro bereitgestellt werden.

1 Milliarde Euro vorwiegend für Batterieforschung

Ist das nicht zu einseitige Interessenpolitik? Was ist mit den kleinen Unternehmen wie Akasol Engineering oder DBM Energy, die durchaus innovative Batterie-Technologien verfolgen, aber durch eine massive Förderung der Großkonzerne ins Schwitzen geraten könnten? Wahrscheinlich. Doch klar ist auch: Deutschland muss massiv aufholen gegenüber China und den USA, sonst wird der milliardenschwere Elektroauto-Markt nicht gerade als wichtiger Exportmarkt deutscher Unternehmen entwickelt werden.

Und: Elektromobilität muss Antriebskonzepte wie Range Extender, Brennstoffzelle und das klass. Elektroauto einbeziehen, darf aber Elektroroller oder andere elektrisch betriebene Zweiräder nicht vernachlässigen. Elektromobilität muss ihrem Namen gerecht werden: Elektromobilität ist die intelligente Verknüpfung von Verkehrsmitteln und einem nachhaltigen Verkehrssystem. Und damit vielmehr als der Austausch des Verbrennungsmotors durch einen Elektromotor.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. newerapublications.de » Blog Archive » Durchbruch und Energiewende bis 2020: Merkels Traum von einer Million Elektroautos – RP ONLINE

    […] Cleanthinking.de […]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More