Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Gira mit vielen Neuheiten zur Light+Building 2012

0 136

Schwerpunkt Smart Home

Cleantech & Gebäude News / Radevormwald, Frankfurt am Main. Die Energiewende rückt die Themen Energiesparen und Energieeffizienz in den Fokus. Gebäudetechnik spielt dabei eine zentrale Rolle, denn etwa 40 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland entfallen allein auf den Gebäudebestand. Als Lösungsanbieter zur Gebäudesystemtechnik fühlt sich Gira verpflichtet, Gebäude „intelligent“ auszustatten – um wertvolle Energie effizienter und damit sparsamer einzusetzen. Mit 10 Schalterprogrammen, 72 Designvarianten und mehr als 300 Funktionen bietet Gira bereits eine außergewöhnliche Produktvielfalt für die moderne Elektroinstallation, bei der alles zusammen passt: Lichtschalter, Steckdosen, Türsprechanlagen, Datenanschlüsse, Audiosysteme, Lösungen für die intelligente Gebäudesteuerung und vieles mehr. Zur Light+Building stellt Gira zahlreiche neue Funktionen vor.

Gira HomeServer 4: Neues Design, mehr Performance

GIRA Home Server 4.0 wird auf der Light+Building 2012 präsentiert
GIRA Home Server 4.0 wird auf der Light+Building 2012 präsentiert

Wer hohe Ansprüche hat, entscheidet sich für ein intelligentes Haus mit einer KNX/EIB Installation. Der Gira HomeServer 4 setzt dabei neue Maßstäbe der Heimvernetzung. Mit erhöhter Speicherkapazität und mehr Performance bietet er zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten: zentrale Steuerung von Licht, Jalousien und Heizung, Raumszenen, Multimedia-Entertainment in allen Räumen, Panikschaltung, Anwesenheitssimulationen, bedarfsgerechtes Energiemanagement und vieles mehr.

Darüber hinaus lässt sich mit dem Gira HomeServer 4 die gesamte Haustechnik über verschiedene Bediengeräte steuern: zentral mit den Gira Control Clients an der Wand oder mobil – per Smartphone, Tablet oder Laptop. Durch eine Weiterentwicklung des Gira Interface lässt sich der Status einzelner Funktionen demnächst auch direkt im Hauptmenü ablesen. So ist zum Beispiel auf einen Blick erkennbar, ob neue Mails eingegangen sind, wie viele Geräte in einem Raum aktiv sind oder wo eine Störung vorliegt. Für den gewerblichen Bereich ist der Gira FacilityServer mit mehr Speicherkapazität für eine stärkere Performance ausgerüstet.

Gira Control 9 KNX: Die neue KNX/EIB-Steuerzentrale

Smart Home: GIRA Control 9 KNX neu auf der Light+Building 2012
Smart Home: GIRA Control 9 KNX neu auf der Light+Building 2012

Der Gira Control 9 KNX ermöglicht die komfortable Steuerung der gesamten Gebäudetechnik auch ohne den Gira HomeServer als übergeordnete Steuerzentrale. Das Gerät ist daher ideal für das moderne Einfamilienhaus oder kleinere Gebäudeanlagen. Dank Drag-and-Drop-Prinzip lässt es sich einfach und schnell vom Elektroinstallateur konfigurieren. Den Nutzer überzeugt das Gira Interface Design durch hohe Bedienerfreundlichkeit und schnelle Orientierung. Als vollwertiger Teilnehmer des KNX/EIB Systems lässt sich das Gerät mit allen Gira KNX Komponenten im Gebäude kombinieren – außerdem auch mit dem Gira TKS-IP-Gateway. Der Gira Control 9 KNX passt dank verschiedener Designabdeckungen in jedes Raumkonzept.

Gira eNet: Nachrüsten per Funk

Wenn die Ansprüche an den intelligenten Wohnkomfort hoch sind, ist Gira eNet die ideale Lösung, um die Elektroinstallation nachzurüsten, ohne dafür Wände aufstemmen und neue Kabel verlegen zu müssen. Gira eNet ist das neue bidirektionale Funk-System für die Vernetzung und Steuerung der Haustechnik: schnell, komfortabel, effizient und flexibel.

Gira eNet überzeugt durch eine große Auswahl an Gira eNet Sendern, Sensoren und Aktoren. Damit lassen sich Licht und Jalousien per Funk steuern oder in Szenen einbinden, außerdem kann der Energieverbrauch angezeigt werden. Kommt der Gira eNet Server zum Einsatz – die intelligente Steuerzentrale –, kann das eNet System auch über die Gira Control Clients sowie jederzeit mobil per Smartphone oder PC bedient werden. Dank Push-Button Technologie ist Gira eNet schnell und intuitiv installiert. So eignet es sich nicht nur fürs Eigenheim, sondern auch für Mietobjekte. Und bei einem Umzug lässt es sich einfach in die neue Wohnung mitnehmen.

Dimmen digital definiert

Für ein gemütliches Ambiente ist das richtige Licht besonders wichtig. Mit Gira Dimm-Lösungen wird jeder Raum ausdrucksvoll in Szene gesetzt:Dafür präsentiert Gira gemäß dem neuen digitalen Standard LEDOTRON das Gira Steuergerät LEDOTRON. Damit lassen sich Kompakt-Leuchtstofflampen und LED-Leuchten mit LEDOTRON-Technologie komfortabel stufenlos dimmen – ganz ohne unerwünschte Flackereffekte oder unsteten Dimmverlauf. Mit LEDOTRON kann aber nicht nur die Helligkeit, sondern auch die Lichtfarbe eingestellt werden. Im Handumdrehen sind individuelle Stimmungsszenarien geschaffen. Die zukunftssichere Technologie kann einfach über die vorhandenen Stromleitungen genutzt werden, sie ist leicht zu installieren und sofort betriebsbereit.

Auf Zukunft eingestellt: Gira verbindet Welten

Gewerkeübergreifend und zukunftsorientiert: Gira verbindet Technologiewelten – innerhalb des Sortiments, aber auch gemeinsam mit erfahrenen Partnern wie Dornbracht, Revox, Viessmann oder Miele. Das vereinfacht generell die Integration unterschiedlichster Produkte in die Gebäudesteuerung und eröffnet zahlreiche neue Anwendungsmöglichkeiten. Maximalen Komfort im Badezimmer bietet das neue Dornbracht Duschsystem mit Ambient Tuning Technique (ATT). Die multifunktionale Wellnessdusche sorgt in Kombination mit einem Revox Audiosystem und dem Gira HomeServer für ein außergewöhnliches Wellnesserlebnis aus Wasser, Licht und Sound.

Die einfache Integration von Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen sowie Öl- und Gasheizungen von Viessmann in das Gira KNX/EIB System ermöglicht das Viessmann Vitogate 200 EIB Gateway. Waschmaschinen, Trockner, Backöfen, Geschirrspüler und andere Miele Hausgeräte können über das Miele@home-Gateway ganz einfach an den Gira HomeServer angebunden werden.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More