Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Handelsblatt und DCTI zertifizieren Cleantech-Unternehmen

0

Das Deutsche CleanTech Institut aus Bonn und das Handelsblatt, haben eine Initiative für saubere Umwelttechnologien gestartet. Diese offeriert Unternehmen, ihre Engagement für Cleantech im Kontext der Energiewende öffentlichtkeitswirksam zu zeigen. Neben einem „CleanTechnology-Qualitätssiegel“ erhalten zertifizierte Unternehmen im Zuge eines ausführlichen Experten-Audits auch wichtige Hinweise und Empfehlungen zur Verbesserung der betrieblichen und produktionsbedingten Prozesse.

CleanTechnology Zertifizierung von handelsblatt und DCTICleantech News / Bonn, Düsseldorf. Die Zertifizierung verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele: Einerseits die Sichtbarmachung des unternehmerischen Engagements und die Etablierung messbarer CleanTechnology-Standards, anhand derer die Umsetzung von Maßnahmen konkret geprüft werden kann. Auf diesen Erkenntnissen können die Unternehmer aufbauen, Prozesse optimieren und so Kosten in der Produktion langfristig senken.

Voraussetzung: Erreichung festgelegter Erfüllungsgrade

Bei der Zertifizierung steht andererseits die Strategie und Einbindung der Führungskräfte im Mittelpunkt der Audits, sowie Maßnahmen und Investitionen des Unternehmens. Weiterhin werden auch Infrastruktur, Umweltmanagement und Kommunikation sowie die Unternehmenskultur analysiert und bewertet. Voraussetzung für die CleanTechnology-Zertifizierung ist die Erreichung von festgelegten Erfüllungsgraden in den genannten Kategorien und die Zugehörigkeit zum CleanTechnology-Segment.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.