Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Heliatek zeigt organische Photovoltaik aus kleinen Molekülen

0 68

Organische Photovoltaik HeliatekSolar News / Dresden. Die Heliatek GmbH präsentiert ihre flexiblen und transluzenten organischen Photovoltaikmodule seit gestern im Rahmen der siebten Plastic Electronics Messe und Konferenz in Dresden. In Halle 2, Stand 070, stellt Heliatek den Besuchern die neuste Generation der Photovoltaiktechnologie vor: organische Photovoltaik aus kleinen Molekülen. Zu sehen sind sowohl organische Glasmodule als auch Folienmodule in unterschiedlichen Farben und diversen Transparenzen. Besucher haben so die Möglichkeit sich einen ersten Eindruck über die vielfältigen Designmöglichkeiten der neusten Photovoltaikgeneration zu verschaffen.

Während bisherige Module mit jedem Grad Temperaturanstieg an Leistungskraft verlieren, bleibt bei den organischen Modulen der Wirkungsgrad aufgrund des Null-Temperaturkoeffizienten konstant. Ein klarer Vorteil für besonders sonnenreiche Regionen. Aber auch für nördliche Länder sind die Module aufgrund ihres überdurchschnittlich guten Schwachlichtverhaltens hervorragend geeignet – die Moduleffizienz bleibt bis zu einer Einstrahlung von 100 Watt/m² voll erhalten.

Die Module werden ab Mitte 2012 im Rolle-zu-Rolle-Verfahren produziert, bei dem kostengünstige Folien als Trägermaterial zum Einsatz kommen. Dadurch sind die Module flexibel, bruchsicher und mit nur 0.5 kg/m² sowie 190 Wp/kg extrem leicht.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More