Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

IKEA setzt auf biegsame LEDs

0 24

Der schwedische Möbelriese IKEA hat über sein Venture Capital Unternehmen in einen schottischen LED-Anbieter investiert, der sich auf biegsame LEDs spezialisiert hat. Design LED Products Ltd. existiert schon seit 10 Jahren. 2011 investierte eines der größten Lichtunternehmen der Welt in das schottische Startup.  Kennzeichnend sind LEDs, die als eine Art Lichtkacheln für diverse architektonische Highlights sorgen könnten.

Ikea investiert in LED-Hersteller aus Schottland9. September 2014. IKEA setzt seit einiger Zeit recht konsequent auf LED-Beleuchtung und möchte in einem Jahr den gesamten Beleuchtungsbereich auf die LED-Technologie umstellen. Für das schwedische Unternehmen dürfte die Beteiligung durch IKEA Greentec an der Design LED Products Ltd. vor allem strategische Vorteile mit sich bringen: Es dürfte IKEA um das Know-how an den neuen Lichtkacheln gehen.

Diese sind biegsam und eingebettet in kleine Harze und Folien. Die Technologie der LED-Kacheln gilt als extrem dünn, flexibel und kostengünstig. Die Kacheln können problemlos an Wänden und auf dem Boden angebracht werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Produkte gedruckt sind und damit die Produktionskosten niedrig sind. Für das schottische Unternehmen geht es mit der Finanzierungsrunde vor allem um Wachstumskapital für die internationale Expansion.

Weitere Investoren sind Scottish Enterprise und einige Business Angels sowie Strathtay Ventures, Tricap Ventures, and Highland Ventures.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.