Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Innovativ: LED-Leuchtmittel ohne Netzteil spart Strom

0 60

Der Messestand von euroLighting auf der light+building (Halle 4.1, Stand K49) steht dieses Jahr ganz im Zeichen der „treiberlosen Elektronik“, d. h. LED-Leuchtmittel ohne Netzteil.Der Messestand von euroLighting auf der light+building (Halle 4.1, Stand K49) steht dieses Jahr ganz im Zeichen der „treiberlosen Elektronik“, d. h. LED-Leuchtmittel ohne Netzteil. Mit dieser Weltneuheit werden Produkte gezeigt, die ohne Netzteil direkt an 230V AC betrieben werden und ein garantiert flimmerfreies Licht aussenden. Durch ein spezielles IC wird die Netzfrequenz auf 100 Hertz angehoben, und eine Spannung von 70V DC zur Versorgung der LED-Chips zur Verfügung gestellt.

Der Vorteil dieses Chips besteht unter anderem darin, dass er für eine Vielzahl unterschiedlicher LED-Chips mit unterschiedlichen Betriebsspannungen zwischen 2 und 70V geeignet ist. Lichtfarben spielen dabei keine Rolle. Durch einen integrierten NTC wird die Leistung je nach Temperatur automatisch geregelt.

Netzteile verbrauchen für ihren Betrieb zwischen 10% und 20% ihrer Leistung, was die Energieeffizienz der gesamten Anlage reduziert. Sie enthalten Bauelemente wie Elkos, die von Natur aus eine begrenzte Lebensdauer haben. Im Prinzip handelt es sich um eine Phasen-Anschnittsteuerung mit Gleichrichtung. Die Vorteile sind Platz und Kosteneinsparungen. Keine Leistungsfaktorkorrektur ist nötig, da der PFC bei >98 und der Powerfaktor bei >85% liegt. Die neuen Schaltungen sind dimmbar.

eurolighting 2Mit treiberloser Elektronik werden auf der light+building bereits Straßenlampen, Retrofitlampen in E14, E27 und GU10 gezeigt sowie Deckenleuchten, LED Röhren mit 22W, Flächenleuchten in verschiedenen Größen und Deckenstrahler. Ferner werden halbfertige Lichtmodule von >100W, steckerfertig als Einbauteile, mit LED Chips nach Kundenwunsch bestückt und geliefert. Sie sind ebenso auf der Messe ausgestellt.

(Dieser Beitrag über die light + building 2014 erschien am 18.1.2014 auf CleanThinking.de)

[wp_campaign_2]

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More