Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Klimafonds: Fast 10 Milliarden US-Dollar bei Geberkonferenz zugesagt

0 51

Kurz vor der Klimakonferenz COP25 in Chile ein positives Signal für Klimaschutz.

Im Rahmen der Pariser Geberkonferenz sind 9,77 Miliarden US-Dollar an zusätzlichen Geldern für den Green Climate Fund (GCF) zugesagt worden. Deutschland beispielsweise hat sein Engagement für diesen Fonds verdoppelt, teilte das Bundesumweltministerium mit. 1,5 Milliarden Euro wurden bereitgestellt. Im Dezember findet die Weltklimakonferenz COP25 in Santiago de Chile statt, bei der weitreichende Entscheidungen für den Kampf gegen die Klimakrise erwartet werden.

Der grüne Klimafonds ist eines der zentralen Instrumente, um Entwicklungsländer in der Umsetzung des Pariser Klimaabkommens zu unterstützen. Er hat die Aufgabe, transformative Projekte zugunsten einer klimafreundlichen Entwicklung zu fördern. Auf der GCF-Geberkonferenz wurden heute in Paris umgerechnet über 9,77 Milliarden USD für die erste Wiederauffüllung des Grünen Klimafonds zugesagt.

Dieses Ergebnis schafft eine wichtige Voraussetzung für die gemeinsamen Bestrebungen der Staatengemeinschaft um eine Erhöhung des weltweiten Ambitionsniveaus beim Klimaschutz. Die jetzige Wiederauffüllung des Grünen Klimafonds ist auf ein wichtiges Signal, um der Zusage der Industrieländer gerecht zu werden, im Jahr 2020 und bis 2025 jährlich 100 Mrd. US-Dollar für Klimafinanzierung in Entwicklungsländern bereitzustellen.

Insgesamt hat der Fonds bereits 111 Projekte in 99 Ländern gefördert. Die Wiederauffüllung öffnet nun die Türen für weitere Maßnahmen zur Minderung des Treibhausgasausstoßes und zur Anpassung an den Klimawandel in Entwicklungsländern. Mindesetens 27 Länder werden zusätzliche Mittel zum Fonds bereitstellen und ihre bisherigen Beiträge dabei ganz überwiegend verdoppeln oder zumindest signifikant erhöhen.

Hintergrund: Grüner Klimafonds

Die 194 Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC) haben 2010 den Grünen Klimafonds eingerichtet, um die Klimafinanzierung für Entwicklungsländer sicherzustellen. Die Pariser Vereinbarung von 2015 bestätigte die zentrale Rolle des Green Climate Fund bei der Zusammenführung globaler Maßnahmen, die den globalen Temperaturanstieg deutlich unter 2 Grad Celsius halten und die Widerstandsfähigkeit der Länder gegen den Klimawandel erhöhen.

Investitionen, die vom Green Climate Fund unterstützt werden, verändern bereits das Leben in 99 Entwicklungsländern auf der ganzen Welt, auch durch:

  • Schließen der Energielücke in Ruanda und Kenia; Unterstützung der Mongolen beim Übergang zu erneuerbaren Energien und bei der Verringerung der gefährlichen Luftverschmutzung;
  • Aufbau der Widerstandsfähigkeit der Wasserversorgung in Barbados und
  • Verbesserung der Klimabeständigkeit von Berberfrauen in Marokko durch nachhaltige Anbaumethoden, die auch die lokale Lebensgrundlage verbessern. 

Der Grüne Klimafonds trägt dazu bei, durch die Nutzung öffentlicher und privater Mittel einen Paradigmenwechsel im Klimaschutz herbeizuführen und gleichzeitig eine gleichberechtigte Unterstützung für Minderung und Anpassung zu leisten.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More