Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Neuer Hyundai Kona kommt mit größerem Onboard-Lader

0 241

Preis für das Elektroauto Kona startet für 2020 bei 34.400 Euro und besserem Onboard-Lader.

Hyundai hat jetzt die neue Generation seines Erfolgs-Elektroautos Kona vorgestellt. Der Einstiegspreis für das kompakte SUV wird auf 34.400 Euro minimal sinken (200 Euro) – dafür verbessert sich aber die Ausstattung teilweise. So gibt es das Notrufsystem eCall und das Telematiksystem Bluelink serienmäßig und einen 11-Kilowatt-Onboard-Lader in der größeren Batterieversion ebenso.

Wie bisher kann der Kunde beim effizienten Hyundai Kona Elektro zwischen zwei Leistungsstufen wählen: Der Kona mit 100 Kilowatt verfügt über eine 39,2 Kilowattstunden große Lithium-Polymer-Batterie und praxistaugliche 289 Kilometer Reichweite nach WLTP-Norm. Im Kona Elektro mit 150 Kilowatt steigen die Batteriekapazität auf 64 Kilowattstunden und die Reichweite auf 449 Kilometer. In diesem Modell ist nun serienmäßig ein 11-kW-Onboard-Lader enthalten, der die Ladezeit reduziert.

Die Einschätzung von nextmove zum Hyundai Kona gibt es hier:

Der Kona Elektro verfügt prinzipiell ab Werk unter anderem über Klimaautomatik und Sound­anlage inklusive sechs Lautsprechern, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Rückfahrkamera. Der Smart-Key-Fahrzeugschlüssel kann zum Öffnen der Zentralverrieglung und zum Fahren in der Hosentasche bleiben. Ebenso sind die Geschwindigkeitsregelanlage mit Limit-Funktion, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Multifunktionslenkrad und LED-Tagfahrleuchten serienmäßig an Bord.

Zur Serienausstattung zählen zudem bei allen Kona der Spurhaltewarner und der automatische Notruf eCall. Er aktiviert sich, wenn zum Beispiel Airbags ausgelöst werden oder die Ruftaste über dem Rückspiegel gedrückt wird. Relevante Informationen (Unfallzeitpunkt, Fahrt­richtung, Sensor- und Airbag-Daten) werden dann ohne Zutun des Fahrers an die Notrufzentrale gesendet.

Durch die Verlängerung des Umweltbonus zur Förderung der Elektromobilität können Käufer eines Hyundai Kona Elektro noch bis voraussichtlich Ende 2020 4.000 Euro Förderung beantragen. 2.000 Euro werden dabei von der Bundesregierung subventioniert, die andere Hälfte übernimmt Hyundai. In Kombination mit der anteiligen Mehrwertsteuerersparnis reduziert sich der Kaufpreis des Hyundai Kona Elektro um 4.380 Euro.

Ursprünglich war der Hyundai Kona Elektro im Februar 2018 vorgestellt worden. Den damaligen Bericht von Cleanthinking können Sie hier nachlesen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More