Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

LED-Lampen: Was taugen LEDs vom Discounter?

0 106

Am Samstag berichteten wir über Städte wie Offenbach, Wolfsburg oder Frankfurt an der Oder, die gerade in diesem Jahr 2014 auf LED-Straßenbeleuchtung setzen. Für viele Kommunen rechnet sich die Umrüstung auf LED nach wenigen Jahren – neben sinkenden Stromkosten aufgrund des sinkenden Energieverbrauchs, profitieren die Gemeinden auch von besseren CO2-Bilanzen. Auch das wird ein immer gewichtigeres Argument im Kampf um die Ansiedlung von Unternehmen und die Attraktivität für Familien und andere Zuzügler. Doch das Thema LED-Beleuchtung fängt bei der Attraktivität für Kommunen erst richtig an. In vielen anderen Bereichen setzt sich die LED-Beleuchtung rasant durch: So auch als Leuchtmittel für Zuhause. Sogar mehrere Discounter bieten inzwischen LED-Leuchtmittel an – was taugt eigentlich LED aus dem Supermarkt?

LED-Lampe von Melitec bei ALDI Nord im Angebot und bei Stiftung Warentest im Test (Bild: Hersteller)
LED-Lampe von Melitec bei ALDI Nord im Angebot und bei Stiftung Warentest im Test (Bild: Hersteller)

Vergangene Woche hatte der Discounter Aldi Nord LED-Leuchtmittel von Melitec für 7,99 Euro im Angebot. Es handelte sich um das Modell mit 470 Lumen, einer E14-Fassung und einem Lichtstrom zwischen 390 und 445 Lumen. Die LED-Lampe gibt es nun, wenige Tage später, bei Melitec im Online-Shop für 12,99 Euro. Das 6,5 Watt-Leuchtmittel soll besonders warm-weißes Licht machen und eine 40-Watt-Glühbirne ersetzen. Die LED-Lampen eignen sich nicht zum Dimmen.

Die Stiftung Warentest hat die LED-Kerze von ALDI Nord einem Schnelltest unterzogen und bei einer Helligkeitsmessung Ergebnisse zwischen 390 und 450 Lumen erzielt – keine Lampe erreichte 470 Lumen. Dennoch sei, so Stiftung Warentest, die LED hell genug, um die Glühbirne zu ersetzen. Insbesondere Glühbirnen, die oft und lange brennen, sollten im Haushalt ersetzt werden – denn die geringen Stromkosten „im Betrieb“ schlagen dann voll zu Buche und die höheren Anschaffungskosten rechnen sich besser.

Die Lichtfarbe geben ALDI und Melitec mit 2.700 Kelvin an – in den Labormessungen von Stiftung Warentest schwanken die Ergebnisse zwischen 2.610 und 2.770 Kelvin.  Die Lampen flackerten nicht, allerdings war teilweise ein „fiepen“ deutlich hörbar. Daher rät Stiftung Warentest, die Lampen nicht in Nachttischlampen zu verwenden, wo sie stören könnten.

Insgesamt kommt Stiftung Warentest also zu einem ganz positiven Urteil der ALDI-LED: „Viel Licht fürs Geld“ ist das Testergebnis überschrieben. Allerdings deuteten die Schwankungen in Helligkeit und Lichttemperatur auf unsaubere Verarbeitung hin. Das falle lediglich in Leuchten mit mehreren LED-Lampen auf. So sei die Lampe insbesondere für Flure und Treppenhäuser geeignet, weniger letztlich für den Wohnbereich, wo es mehr auf die Farbe ankommt.

LED-Lampe von LIDL

Erst im  Dezember hatte Stiftung Warentest die „Livarno-Lux“ LED-Lampe mit 10 Watt geprüft, die es als Aktionsangebot beim Discounter Lidl gab. Das Ergebnis des 7,99 Euro teuren Leuchtmittels damals: Es handele sich um ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis und der Anwendungsbereich des Leuchtmittels mit E27-Sockel wurde ähnlich bewertet wie bei der ALDI-LED: Für Flure und Treppenhäuser ja, für den Wohnbereich eher nein.

Insgesamt zeigt sich: LED-Lampen aus dem Supermarkt können durchaus eine Alternative zu klassischen Marken-Produkten sein. Allerdings sind die Qualitätsunterschiede auf dem LED-Beleuchtungssektor nach wie vor erheblich und letztlich ist das „Vergnügen“ mit reiner Billigware oft begrenzt. Also: Genau hinschauen lohnt sich!

(Dieser Beitrag ist am 13.1.2014 auf CleanThinking.de erschienen)

Sie interessieren sich für LED Beleuchtung und entsprechende Leuchtmittel? Wir haben für Sie die LED-Bestseller von Amazon.de zusammengestellt:

[asa_collection]LED_Beststeller[/asa_collection]

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More