Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

LED News: Anlagenbauer Aixtron überrascht Aktionäre positiv

0 35

Aixtron, der Spezialist für LED-Produktionsanlagen sowie andere Anlagen für die Halbleiterindustrie, hat im Jahr 2010 seinen Gewinn vervierfacht und eine auf 60 Cent ebenfalls vervierfachte Dividende angekündigt. Aixtron konnte ein Nettoergebnis von 192,5 Millionen Euro erzielen, während der Umsatz von 302,9 Millionen Euro in 2009 auf 783,8 Millionen Euro in 2010 emporschoss. Die Bruttomarge lag bei 53 Prozent. Auch für 2011 zeigt sich der Vorstand des Aixtron-Konzerns optimistisch: Der Auftragsbestand liegt bei mehr als 300 Millionen Euro, der Umsatz soll auf 800 bis 900 Millionen Euro gesteigert werden. Die Aktie von Aixtron machte nach der erfreulichen Meldung einen Sprung nach oben und dürfte nun eine positive Entwicklung nehmen. Gerade im boomenden LED-Markt profitiert Aixtron von hervorragender Marktposition. Sowohl in der Straßenbeleuchtung wird zunehmend auf LED gesetzt, als auch in der Unterhaltungselektronik und der industriellen Beleuchtung.

Paul Hyland, Vorstandsvorsitzender der AIXTRON SE erklärte:

„Im Jahr 2010 erlebten wir nicht nur eine weiterhin starke Nachfrage nach LEDs für die Hintergrundbeleuchtung von TV-Geräten. Wir spürten auch die Auswirkungen der staatlich geförderten Nachfrage sowie einige frühe, aber viel versprechende Investitionen von Kunden, die damit beginnen, sich auf einen Massenmarkt für LED-Beleuchtungsanwendungen einzustellen. Der von uns belieferte Markt hat sich eindeutig von einem kleinen technischen Nischenmarkt in zwei wesentlich größere und nachhaltige Massenmärkte entwickelt, nämlich Unterhaltungselektronik und industrielle Beleuchtung. Innerhalb kürzester Zeit wurde die „kritische Masse“ für diese Branchen erreicht.

Schon in der Vergangenheit hatten wir uns innovativer Forschung und Entwicklung in Kombination mit zielgerichteter, marktorientierter Produktentwicklung verpflichtet, was die Grundlage unseres Erfolges darstellte und weiterhin darstellt. Genau diese Merkmale sind es, die wir nun benötigen, um in den größeren und dynamischeren Zielmärkten der Zukunft bestehen zu können. Die substantiellen Investitionen die wir heute tätigen sind Ausdruck unserer Zielsetzung, zukünftig noch mehr kundenorientierte Lösungen liefern zu können.“

AIXTRON SE ist ein führender Anbieter von Depositions-Anlagen für die Halbleiter-Industrie. Die Produkte der Gesellschaft werden weltweit von einem breiten Kundenkreis zur Herstellung von leistungsstarken Bauelementen für elektronische und opto-elektronische Anwendungen auf Basis von Verbindungs-, Silizium- und organischen Halbleitermaterialien sowie Kohlenstoff-Nanostrukturen genutzt. Diese Bauelemente werden in der Displaytechnik, der Signal- und Lichttechnik, Glasfaser-Kommunikationsnetzen, drahtlosen und mobilen Telefonie-Anwendungen, der optischen und elektronischen Datenspeicherung, der Computer-Technik sowie einer Reihe anderer High-Tech-Anwendungen eingesetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More