Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Bislang ohne Bestätigung: Macht Bosch SMA Solar mit Wechselrichtern Konkurrenz?

0 37

BoschCleantech News / Stuttgart, Niestetal.Am gestrigen Dienstag berichtete die Frankfurter Rundschau, die Robert Bosch GmbH wolle ihr Engagement im Bereich Solar weiter ausbauen und in die Massenproduktion von Wechselrichtern einsteigen. Wechselrichter sind bislang das Terrain von SMA Solar aus Niestetal bei Kassel – das CleanTech-Unternehmen gilt als Technologieführer und Weltmarktführer bei Wechselrichtern für Solaranlagen zugleich. SMA Solar hat einen Weltmarktanteil von mehr als 40 Prozent. Eine offizielle Bestätigung von Bosch zu den angeblichen Plänen mit Wechselrichtern gibt es bislang nicht – klar ist: bei Bosch Solar in Arnstadt werden die Wechselrichter nicht produziert werden, sondern eher in den übrigen Konzern integriert werden.

Wie die Frankfurter Rundschau weiter berichtete, plane Bosch, den zügigen Ausbau einer Wechselrichter-Fertigung im großen Stil. Zwar sei noch keine genaue Investitionsentscheidung getroffen, ein möglichst rascher Markteintritt sei jedoch in Planung. Bosch wolle den Angaben zufolge hochqualitative Produkte im Bereich Wechselrichter anbieten – und gleichzeitig die Preise der Konkurrenz unterbieten. Angeblich wurde bereits eine Tochterfirma gegründet, die sich mit der Entwicklung von Wechselrichtern beschäftigt – anscheinend sind die Entwicklungen so weit fortgeschritten, dass schon bald in die Produktion eingestiegen werden kann.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Dann tragen Sie sich kostenlos in unseren CleanThinking.de-Newsletter ein.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More