Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Magna zeigt Leichtbaurahmen und Hybrid-Parallelantrieb

0

Gewichtsreduktion um 30 Prozent – Magna stellte im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge 2012 einen Leichtbaurahmen aus Stahl für Langstreckentransporte vor.

Neuheit der IAA Nutzfahrzeuge 2012
Steigert die Transporteffizienz: Leichtbaurahmen von Magna

Cleantech, Mobilität News / Hannover. Magna International Inc., einer der größten Automobilzulieferer, zeigte im Rahmen der Messe gleich mehrere Lösungen zur Verbesserung der Transporteffizienz. Der Leichtbaurahmen aus Stahl soll das Gewicht gegenüber herkömmlicher Rahmen um 30 Prozent reduzieren. Die Gewichtsreduktion wurde durch eine neuartige Stahl-Monocoque-Struktur erreicht: Diese ersetzen den herkömmlichen Stahl-Chassirahmen.

Weitere Neuheit: Paralleler Hybridantrieb von Magna

Neben dieser Neuerung präsentierte Magna einen parallelen Hybridantrieb im 18-Tonnen-Demonstrationsfahrzeug HyDEM am Magna-Messestand auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012. Die Antriebsarchitektur besteht aus einem Integrierten Motor-Generator (IMG), der zwischen der Verbrennungskraftmaschine und der automatisierten manuellen Übertragung positioniert wird.

Der IMG kann als Generator oder Traktionsmaschine arbeiten und diverse Aufgaben vom elektrischen Betrieb über Rekuperation und Lastpunktanhebung bis hin zur Start-Stopp- und Boost-Funktion erfüllen. Das elektrische und das konventionelle Antriebssystem ergänzen sich somit nach Angaben des Unternehmens gegenseitig und ermöglichen den Kraftstoffverbrauch im Echtzeitbetrieb zu reduzieren.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.