Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Meisterlich vorbildlich: Borussia Dortmund setzt auf Ökostrom

1 54

Natürlich ist es auch eine Marketing-Aktion von Borussia Dortmund, seines Zeichens Deutsche Fußballmeister, und dem Ökostromanbieter LichtBlick: Unter dem Motto „Volle Pulle Zukunft“ versorgen die Hamburger von LichtBlick künftig nicht nur Dortmunds Borussia selbst mit Ökostrom, sondern gleich noch deren Fans dazu – falls diese mitmachen und den Strom09 sexy finden.

Lichtblick neuer Kunde Borussia Dortmund Strom09Cleantech und Ökostrom News / Hamburg, Dortmund. „Unser Versprechen lautet: Ab sofort nutzen wir für den Signal Iduna Park, das Trainingsgelände und die Geschäftsstelle zu 100 Prozent umweltfreundlichen LichtBlick-Strom“, sagt Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender Geschäftsführer der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA. Carsten Cramer, BVB-Direktor für Vertrieb und Marketing, betont: „Gemeinsam mit LichtBlick wollen und werden wir unseren CO2-Ausstoß und Ressourcen-Verbrauch entscheidend reduzieren.“

Borussia Dortmunds große Fan-Gemeinschaft ist eingeladen, dem Beispiel des BVB zu folgen und sich ebenfalls einzusetzen für einen fairen, respektvollen Umgang mit der Natur: Wer sich für Strom09 entscheidet, den gemeinsamen umweltfreundlichen Strom- und Gastarif von BVB und LichtBlick, der senkt die CO2-Emmissionen deutlich und punktet ganz nebenbei gleich doppelt. Denn für jeden Punkt, den Borussia Dortmund in der Bundesliga sammelt, erhalten Strom09-Kunden eine Gutschrift in Höhe einer Kilowattstunde.

„Der gesamte Strom09 von LichtBlick und BVB stammt aus erneuerbaren Energien. Das ist nachhaltig, ehrlich und fair. Und der Wechsel ist ganz einfach. Wir übernehmen alle Formalitäten“, sagt Olaf Westermann, geschäftsführender Direktor für Vertrieb und Marketing beim Energieanbieter LichtBlick. Mehr Informationen unter www.strom09.de

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. F. W. sagt

    … Jow, gute Sache (kleine Ironie ;-)) … der BVB bekommt den Strom umsonst (im Rahmen der Werbekampagne) und die Fans des BVBs zahlen dafür dann noch drauf!

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More