Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Model 3 dominiert stark wachsenden Automarkt

0 140

97.000 Elektroautos und Plugin-Hybridfahrzeuge im August 2020 neu zugelassen.

Die Disruption des PKW-Marktes in Europa ist in vollem Gange: Im August wurden 97.000 Elektroautos bzw. Plugin-Hybride neu zugelassen. Das entspricht einer Steigerung im Jahresvergleich um 171 Prozent. Getrieben wird der Markt momentan aber durch Plugin-Hybride: Der Zuwachs lag bei sogar bei 285 Prozent. Damit liegt der Marktanteil der alternativen Antriebe bei den Neuzulassungen bei 11 Prozent – reine Elektrofahrzeuge kommen auf 5,7 Prozent.

Doch die Steigerungen im August dürften nur der Anfang sein: Seit September ist der ID.3 auf dem Markt, demnächst kommt der ID.4 hinzu. Der Topseller Renault Zoe wird in größeren Stückzahlen auf den Markt gebracht. Außerdem hat Tesla zum Quartalsende mehrere Schiffe in Richtung Europa losgeschickt, um mehr Model 3 an Käufer auszuliefern. Auch diese Dynamik wird bis Jahresende erheblich zunehmen. Auch der Aiways U5 und viele weitere Modelle werden bis Jahresende erstmals ausgeliefert.

Das Tesla Model 3 übernahm im August mit 7.020 Auslieferungen die Spitze der meistverkauften Elektroautos – erstmals seit April wieder.

In der Liste der Top 5 findet sich mit dem Plugin-Hybrid Mercedes A250e ein neuer Kandidat auf dem fünften Platz. Der Mercedes schafft bis zu 64 Kilometer Reichweite – und zählt daher zu den sinnvolleren Hybridmodellen. Immerhin 3.505 Einheiten wurden vom kompakten Mercedes verkauft. Dabei wurden 1.939 Einheiten auf dem Heimatmarkt Deutschland abgesetzt – für eine Marke wie Mercedes kein befriedigender Wer. Aber es zeigt, dass gute Angebote auch ihre Käufer finden.

Platz 2 im August belegte der Renault Zoe mit 6.183 Auslieferungen – trotz der Feriensaison in Frankreich. Im September dürften die Zahlen für das Fahrzeug wieder deutlich ansteigen. 2.210 Fahrzeuge kamen nach Deutschland, 1.618 in Frankreich auf die Straße.

Kampf mit ID.3 und Renault Zoe um Spitzenposition

Es ist zu erwarten, dass Renault Zoe, Tesla Model 3 und VW ID.3 auch in den kommenden Monaten die Spitzenplätze unter sich ausmachen werden.

Momentan steht aber der Ford Kuga auf Platz 3 – das Plugin-Hybridfahrzeug wurde 5.055 mal registriert und setzt sich an die Spitze der Hybridfahrzeuge mit Stecker. Das Fahrzeug überzeugt mit relevanter Reichweite und fairem Preis.

Ein Klassiker ist der Hyundai Kona – das Elektroauto hält sich seit es auch in Europa produziert wird, kontinuierlich in der Spitzengruppe. 4.054 Auslieferungen reichen für den 4. Platz im Top-Ranking.

Meistverkaufte Elektroautos in 2020

Die Liste der meistverkauften Elektroautos in 2020 wird von der Renault Zoe mit 52.150 Fahrzeugen angeführt. Das Tesla Model 3 hat 41.047 Straßen-Zulassungen bekommen. Noch im Rennen der Top-Fahrzeuge ist der VW e-Golf mit 24.489 Fahrzeugen. Die Plätze 4 und 5 festigen der Hyundai Kona (20.096) und der Audi e-tron.

Erst nach diesen rein elektrischen Modellen kommen die ersten Hybridfahrzeuge: Der Ford Kuga hat mit 18.859 Verkäufen dabei den Mitsubishi Outlander überholt (18.456). Die Top 10 werden von Peugeot 208, Nissan Leaf und Kia e-Niro komplettiert.

Die Analyse auf Basis der Zahlen von EV Sales zeigt, wie rasch Elektroautos nun an Bedeutung gewinnen werden. Die von Tony Seba prognostizierte S-Kurve tritt exakt so ein. Erwartungen von BMW, im Jahr 2030 noch 50 Prozent der Flotte als Verbrenner verkaufen zu können, werden revidiert werden müssen. Kalifornien hat das Aus für Verbrenner ab 2035 beschlossen – Markus Söder hält das für ein sehr gutes Datum. Es steht zu erwarten, dass Deutschland auch offiziell den Zapfhahn ziehen wird.

Allerdings ist es wie beim Kohleausstieg: 2038 ist dort das allerletzte Datum – die Marktmechanismen werden dafür sorgen, dass es früher passiert. Auch ein Verbrenner-Verbot 2035 würde also letztlich nur den Herstellern signalisieren, ihre Planungen entsprechend anzupassen – die Nachfrage wird sich bis dahin aus rein ökonomischen Gründen vollständig in Richtung Elektroautos verschieben.

VG Wort Identifikation

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.