Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

MVV Energie investiert in Kraft-Wärme-Kopplung

0 38

Mannheimer Energieversorger MVV EnergieEnergie News / Mannheim. Die Mannheimer MVV Energie hat in Tschechien in Kraft-Wärme-Kopplung investiert. Der Energieversorger übernahm jetzt ein Heizkraftwerk in der nordböhmischen Stadt Liberec und ist damit bereits in 17 tschechischen Städten aktiv. In dem Heizkraftwerk, das das tschechische Tochterunternehmen MVV Energie CZ übernahm, werden pro Jahr neben 8,2 Millionen Kilowattstunden Strom auch fast 194 Millionen Kilowattstunden Wärme erzeugt.

Die Wärme wird in der Stadt von dem Fernwärmeunternehmen Teplarna Liberec, an dem die MVV Energie CZ mit 70 Prozent beteiligt ist, verteilt. MVV setzt in Tschechien, genau wie in Deutschland, auf die umweltfreundliche Erzeugung in Kraft-Wärme-Kopplung, um den Wirkungsgrad der Anlagen und damit die Energieeffizienz zu steigern. In der Anlage in Liberec wurden im letzten Jahr rund 98.000 Tonnen kommunaler Abfälle thermisch genutzt, um daraus Strom und Wärme zu erzeugen. Die Jahreskapazität liegt bei 106.000 Tonnen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More