Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Nachhaltig investieren – Chancen und Entwicklungen

Nachhaltige Geldanlagen als Fokusthema einer Veranstaltung der Frankfurt School of Management

0 41

Am 17. November 2010 wollen Experten auf Einladung des Frankfurt School Verlags die aktuellen Marktchancen und Trends auf der Konferenz Nachhaltige Geldanlagen 2010 – Produkte, Strategien und Beratungskonzepte diskutieren. In diesem Jahr findet die Tagung in den Räumlichkeiten der KfW Bankengruppe in Frankfurt am Main statt. Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Co-Vorsitzender des International Panel on Sustainable Resource Management wird über „Nachhaltigkeit – Technologie – Geldanlage“ sprechen.

Als weitere Referenten und Podiumsgäste haben unter anderem Vertreter von der Bank Sarasin, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Dexia Asset Management, transparenter, KfW Bankengruppe, Berenberg Private Capital und Deutsches Aktieninstitut ihre Mitwirkung zugesagt. Nachhaltigkeit ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit geworden. Es geht dabei um

den Fortbestand der Umwelt sowie die Sicherung natürlicher Ressourcen für die nächsten Generationen. Auch in der Finanzbranche spielt das Thema eine entscheidende Rolle. Es hat sich bewiesen, dass Ökologie und Wirtschaftlichkeit keinen Widerspruch darstellen. Die Berücksichtigung sozial-ökologischer Kriterien bei der Auswahl der Geldanlagen führt nicht zu Renditeabschlägen.

Das Bewusstsein für Ökologie und Nachhaltigkeit hat bei privaten als auch institutionellen Anlegern weiter zugenommen. Der Markt für Nachhaltige Geldanlagen hat sich aufgrund der stark steigenden Nachfrage um neue Anbieter als auch neue Produkte erweitert. Laut einer Studie des Forum Nachhaltige Geldanlagen ist der nachhaltige Anlagemarkt in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) um 67 Prozent gewachsen.

Gerade institutionelle Anleger nehmen verstärkt Nachhaltige Geldanlagen in ihr Portfolio mit auf und berücksichtigen sozial-ökologische Kriterien in ihrer Anlagestrategie. Die Integration Nachhaltiger Anlagen in das Portfolio stellt eine Herausforderung für die Vermögensverwaltung und das Asset Management dar. So ist es erforderlich die bestehenden Investmentprozesse anzupassen und zu erweitern. In diesem Zusammenhang stellen sich nach wie vor eine Reihe von Fragen: Welche Kriterien werden bei der Auswahl der Geldanlagen berücksichtigt? Wie nachhaltig sind bestimmte Anlageklassen tatsächlich? Was heißt es konkret, Vermögen nachhaltig zu verwalten? Welche Chancen bietet ein nachhaltig ausgerichtetes Portfolio?

Das Wirtschaftsmagazin Cleanthinking.de begleitet die Konferenz als Medienpartner.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More