Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Nordex strebt Umsatzmilliarde im Gesamtjahr 2012 an

0 23

Es ist ja nicht gerade so, dass die Wind-, Solar- und Biokraftstoff-Branche tagesaktuelle Redaktion wie die unsere mit Erfolgsmeldungen nur so überhäufen würden. Im Gegenteil. Umso erfreulicher ist, dass sich der Wind bei Nordex, einem der Erneuerbaren Sorgenkinder, offenbar gedreht hat: Der Windkraft-Spezialist hat operativ endlich wieder einmal Gewinne gemacht.

Cleantech, Windenergie News / Hamburg. Nordex hat seinen Umsatz um sieben Prozent auf 715,5 Millionen Euro (Q1-Q3) gesteigert und im dritten Quartal ein EBIT von 15,4 Mio. Euro erwirtschaftet. Dabei profitierte Nordex insbesondere vom stärkeren Windenergie-Geschäft in Europa – der Umsatz in diesen Märkten stieg um 16 Prozent. Im dritten Quartal lag das Geschäftsvolumen bei 294,4 Millionen Euro. In den ersten neun Monaten ergibt das einen operativen Gewinnt (EBIT) von 2,3 Millionen Euro.

Wesentlich für die Rückkehr in die schwarzen Zahlen war nach Angaben des Unternehmens auch die Senkung der Strukturkosten ohne Abschreibungen um rund 6 Prozent innerhalb der ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres. Bei nahezu stagnierenden Personalkosten reduzierte sich der Saldo aus sonstigen betrieblichen Aufwendungen und sonstigen betrieblichen Erträgen um etwa 10 Millionen Euro.

Nordex will Umsatzmilliarde knacken

Für das laufende Geschäftsjahr geht Nordex weiterhin von einem Umsatzwachstum auf 1,0 bis 1,1 Milliarden Euro aus. In Bezug auf das operative Ergebnis schränkt das Management die Zielbandbreite auf das untere Ende ein. Aufgrund von Lieferverzögerungen bei fremdbezogenen Türmen und Rotorblättern, die zu einem nicht erwarteten Mehraufwand geführt haben, geht Nordex für das Gesamtjahr von einer Ebit-Marge von rund 1 Prozent aus. Der Vorstand hatte ursprünglich einen Korridor von 1 bis 3 Prozent in Aussicht gestellt.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More