Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Nordex will kurzfristig 50 Millionen Euro u.a. bei Personal einsparen

0 23

Nordex Firmenzentrale HamburgWindkraft News / Hamburg. Die Nordex-Gruppe hat im ersten Halbjahr 2011 ein zweistelliges Umsatzwachstum erreicht. Der Umsatz stieg um 15 Prozent auf 403,3 Mio. Euro. Wesentlich hierfür war das anziehende US-Geschäft, das inzwischen 25 Prozent vom Gruppenumsatz ausmachte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern ging auf 1,6 Mio. Euro (Vorjahr: 7,1 Mio.) zurück. Insgesamt verzeichnete der Konzern einen Verlust von -4,1 Mio. Euro, wesentlich war hierfür das Finanzergebnis von -7,4 Mio. Euro.

Angesichts hoher Strukturkosten und weiterhin fallender Absatzpreise will die Gesellschaft kurzfristig rund 50 Mio. Euro beim Personalaufwand und bei den sonstigen betrieblichen Aufwendungen einsparen. Im Jahr 2010 hatte Nordex bereits ein Programm zur Senkung der Produktkosten eingeführt, das im Jahr 2012 abgeschlossen sein soll. Zudem prüft Nordex jetzt Optionen, einzelne Geschäftsfelder zukünftig in strategischen Allianzen zu führen, um sich schlagkräftiger auszurichten. Dies betrifft vor allem die Regionalgesellschaft in Asien und die Offshore-Aktivitäten.

Ziel der Maßnahmen ist es, im Jahr 2012 wieder eine Verbesserung der EBIT-Marge und einen leichten Anstieg im Umsatzvolumen zu erzielen. Für das Geschäftsjahr 2011 erwartet der Vorstand jetzt aufgrund des intensiven Wettbewerbs ein niedriges positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Sonderaufwendungen, das unterhalb der ursprünglichen Erwartungen von 4% liegt. Dagegen hält Nordex an seinen Zielen für den Umsatz und das Neugeschäft in 2011 fest. Der Umsatz soll rund 1 Milliarde Euro erreichen und der Auftragseingang um 20 Prozent auf dann ebenfalls 1 Milliarde Euro steigen. Zudem soll das Working-Capital durch die Schlussrechnung zahlreicher Projekte im zweiten Halbjahr 2011 deutlich sinken.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More