Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Pelletofen Test: 7 von 19 Heizgeräten „gut“

Pelletöfen werden auf die Probe gestellt - nur sieben von 19 erhalten Urteil gut / Pelletofen als Heizungsersatz

0 1.572

Rechtzeitig zum Beginn der gemütlichen Jahreszeit hat die Stiftung Warentest den Pelletofen Test gemacht. Doch nur 7 der 19 Heizgeräte bekamen die Note „Gut“. Zu bemängeln gab es Einiges – zum Beispiel den Wirkungsgrad. Nur die drei teuersten Pelletöfen mit Wasseranschluss hatten Wirkungsgrade, die mit Öl- und Gaskesseln vergleichbar und damit sehr energieeffizient sind. Alle anderen waren weniger ergiebig und heizten relativ viel Energie zum Schornstein hinaus. Auch die Abgaswerte ließen oft zu wünschen übrig.

Untersucht wurden zwölf Kaminöfen, die mit Holzscheiten heizen, zwei Öfen für den automatischen Betrieb mit Holzpellets, drei Pelletöfen, die als Teil eines Heizsystems sogar Wasser erwärmen können (vgl. wasserführender Pelletofen) und zwei Kaminöfen, die mit Scheitholz befeuert werden und ebenfalls Wasser in einem externen Wasserspeicher erwärmen. Bei den Kaminöfen lagen die beiden teuersten Geräte, der Hark 44 GT ECOplus (3.100 Euro) und der Hase Jena (2.790 Euro) mit der Note „Gut“ vorn.

Kaminofen Test: Diese Kaminöfen und Pelletöfen wurden getestet

Kaminöfen

  • Fireplace Venus C
  • Haas+Sohn Husum 206.15
  • Hark 44 GT ECOplus
  • Hase Jena
  • Justus Alamo (hier kaufen)
  • Leda Unica
  • Nibe Contura 650
  • Oranier Polar 6 III (hier kaufen)
  • Spartherm Ambiente A1
  • Thermia Fuego V1
  • Wamsler KF 108-Delta
  • Wamsler KF 108-Jupiter (hier kaufen)

Kaminöfen wasserführend

  • Buderus Blueline 4W (hier kaufen)
  • Olsberg Tolima Aqua Compact

Pelletöfen

Pelletöfen wasserführend

  • Calimax Twist 06
  • Westfeuer Pueblo Aqua 6kW
  • Wodtke BM 01 ivo.tec water+

Wer Holz besonders effizient nutzen möchte, sollte sich für einen Pelletofen erwärmen, der sich in Kombination mit einem Warmwasserspeicher als automatisches Heizsystem eignet. Besonders gut sind Calimax Twist 06 (8.850 Euro), Westfeuer Pueblo Aqua (8.050 Euro) und Wodtke BM 01 ivo.tec (8.750 Euro).

Pelletofen Test: Welche Kriterien entscheiden?

Wichtige Prüfpunkte beim Pelletofen Test waren neben den Umwelteigenschaften auch die Bedienungsfreundlichkeit, die Sicherheit sowie Verarbeitung und Robustheit. Der ausführliche Test „Kamin- und Pelletöfen“, der auch viele nützliche Tipps zum Heizen enthält, ist in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift test und online unter www.test.de/pellets veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More