Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Elektroauto News: Peugeot startet E-Mobility-Tour in Berlin

0 70

Peugeot iOn bei der Roadshow von PeugeotBerlin. Der französische Autobauer und Elektroauto-Pionier Peugeot hat heute seine Peugeot E-Mobility-Tour in Berlin gestartet. Ziel ist es, mit den verfügbaren Elektrofahrzeugen aus dem Hause Peugeot durch insgesamt 20 Großstädte in Deutschland zu fahren. Mit dabei sind das Elektroauto Peugeot iOn, der Peugeot Elektroroller E-Vivacity sowie gleich mehrere E-Bikes aus dem Hause Peugeot. Interessenten können die schon verfügbaren Peugeot-Elektrofahrzeuge im Fahrbetrieb testen.

Die genauen Termine der Peugeot E-Mobility-Tour:

  • Berlin (Potsdamer Platz) – bis 25. Juni
  • Regensburg (Friedenstraße 23) – 28. bis 30. Juni
  • Dortmund (Platz von Netanya) – 7. bis 9. Juli
  • Stuttgart (Kronprinzenplatz) – 14. bis 16. Juli
  • Mannheim (Kapuzinerplanken) – 20. bis 22. Juli
  • Saarbrücken (Bahnhofstraße 54) – 28. bis 30. Juli
  • Leipzig (Augustusplatz) – 4. bis 6. August
  • Frankfurt/Main (Konstablerwache) – 8. bis 10. August
  • Hildesheim (Angoulêmeplatz) – 25. bis 27. August
  • Würzburg (Oberer Markt bzw. Stadtfest) – 14. bis 15. September bzw. 17. September
  • Essen (Willy-Brandt-Platz) – 22. bis 24. September
  • Düsseldorf (Heinrich-Heine-Platz) – 13. bis 15. Oktober
  • Bremen (Weser-Park) – 20. bis 22. Oktober
  • Freiburg (Brunnenplatz) – 3. bis 5. November

Peugeot setzt neben dem Bau von Fahrzeugen auch Car-Sharing (Mu by Peugeot). Und: zusammen mit DB Energie und Solarkauf wird während der Roadshow auch das Thema Effizienz regenerativer Energie behandelt: So vermittelt ein von Solarkauf gestellter Glascontainer mit sechs Photovoltaikfeldern einen Eindruck von der in Echtzeit gewonnenen Energie und der damit beim Einsatz von Elektromobilen erreichbaren Kilometerfahrleistung.

Zudem werden die Dienstleistungen rund um die Ladeinfrastruktur vorgestellt, die DB Energie im Auftrag von Peugeot realisiert – darunter die Prüfung der vorhandenen Anlagen sowie die Beschaffung und Installation der Ladegeräte. Optional bietet DB Energie auch das „Tanken“ mit 100 Prozent regenerativ gewonnenem Strom – unter regelmäßiger Kontrolle des TÜV Süd – an.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More