Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Q-Cells versorgt das nächste Stadiondach mit Solaranlage

0

Solar News / Halle a.d. Saale. Solardächer auf Fußballstadien kommen derzeit in Deutschland so richtig in Mode: Auch das neue Stadion des Regionalligisten Hallescher FC, der künftige „ERDGAS Sportpark“ wird mit einer Photovoltaik-Anlage bestückt. Diese soll 526 Kwp erreichen. Projektentwickler ist – wenig überraschend aufgrund der räumlichen Nähe – die Q-Cells SE. Momentan werden aber noch Investoren für das Projekt Stadiondach gesucht. Q-Cells soll dann als Generalunternehmer fungieren – und auch Betrieb und Wartung im Blick behalten.

Rund 455.000 Kilowattstunden (kWh) Solarstrom wird die Photovoltaik-Anlage künftig produzieren – das entspricht der Versorgung von 150 Haushalten pro Jahr. Mit einer CO2 Einsparung von rund 403 Tonnen pro Jahr trägt die Solaranlage maßgeblich zur Nachhaltigkeit des Standortes bei. Insgesamt werden in der Aufdach-Anlage 5.040 Q.SMART Dünnschicht-Solarmodule von Q-Cells verbaut. Neben ihrem ansprechenden schwarzen Design zeichnen sich Q.SMART Module vor allem durch eine hohe Leistung auch bei nicht idealen Situationen aus.

Erst kürzlich hatte Q-Cells eine Partnerschaft mit Borussia Dortmund bekannt gegeben – das größte deutsche Stadion, der SIGNAL IDUNA Park, soll ebenfalls eine Photovoltaik-Anlage erhalten. In diesem prestigeträchtigen Geschäft scheint Q-Cells deutschlandweit die Nase vorn zu haben…

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.