Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

REpower Systems mit EBIT von 10 Mio. Euro im ersten Quartal

0 26

Repower SystemsWindkraft News / Hamburg. Der REpower Systems Konzern hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011/12 (01.04.2011-30.06.2011) einen Umsatz von 262,5 Mio. Euro erwirtschaftet. Das entspricht einem Umsatzwachstum von 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Auch beim Betriebsergebnis erlebte der Windkraft-Spezialist einen Sprung: Das EBIT stieg im ersten Quartal auf 10 Mio. Euro – nach zuvor lediglich 1,5 Mio. Euro. Das Nettoergebnis lag bei 4,2 Mio. Euro. Die installierte Leistung lag in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres bei 195 Megawatt. Auch hier gab es eine Steigerung um rund 15 Prozent.

Einen tabellarischen Überblick über die Halbjahreszahlen relevanter CleanTech-Unternehmen liefert CleanThinking.de hier.

Ein großer Teil der Kapazität wurde nach Angaben von REpower Systems im Offshore-Projekt Ormonde vor der britischen Küste realisiert. Die Errichtung der 30 Anlagen wurde Anfang August – drei Wochen früher als geplant – abgeschlossen. Andreas Nauen, Vorstandsvorsitzender der REpower Systems SE, zeigt sich erfreut über den Fortschritt: „Mit Ormonde haben wir dem Markt bewiesen, dass wir in der Lage sind, große Offshore-Projekte erfolgreich umzusetzen.“

[wp_campaign_1]

Der Auftragseingang im Berichtszeitraum umfasste Verträge mit einem Volumen von 218 Mio. EUR gegenüber 323 Mio. EUR im ersten Quartal 2010/11. Am 30. Juni 2011 belief sich das vertraglich abgesicherte Auftragsvolumen auf rund 2,61 Mrd. EUR. Das entspricht einem Zuwachs von knapp 8% im Vergleich zum Vorjahresstichtag (2,42 Mrd. EUR).

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More