Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

RWE Innogy investiert zehn Millionen Euro in die Infrastruktur auf Helgoland

0 36

Die Insel Helgoland wird zum Dreh- und Angelpunkt des Offshore-Windparks Nordsee Ost. Jetzt hat RWE Innogy, die Erneuerbare Energien-Tochter des Energiekonzerns RWE, Richtfest bei zwei eigens errichteten Apartmenthäusern gefeiert. Diese sollen Servicemitarbeiter des Offshore-Windparks beherbergen. Das Windkraftwerk Nordsee Ost wird derzeit 30 Kilometer vor Helgoland mit einer installierten Leistung von 295 Megawatt errichtet. Die zwei Häuser in der Größenordnung von 320 und 200 Quadratmetern werden mit 18 bzw. zwölf Apartments ausgestattet.

RWE-Tochter RWE Innogy will von Helgoland aus Offshore-Windparks betreiben.
Heimat für Servicemitarbeiter: Apartmenthäuser von RWE Innogy entstehen.

Cleantech, Offshore-Windenergie News / Helgoland.Dabei stehen künftig Übernachtungsmöglichkeiten für 30 Mitarbeiter des Servicestabs von RWE Innogy bereit. Jedes Apartment ist ca. 25 Quadratmeter groß. Die Errichtung der Neubauten läuft seit April 2012. Die Fertigstellung ist für Anfang 2013 geplant. Die Häuser werden in Massivbauweise errichtet, verfügen über Vollwärmeschutz und entsprechen damit den höchsten energetischen Standards. Für Helgoland ist die Energiewende sowie die Offshore-Windenergie ganz konkret eine große Zukunftschance, die Bürgermeister Jörg Singer engagiert beim Schopfe packt.

REpower Systems mietet sich ebenfalls ein

RWE Innogy hat die Schramm Gruppe mit dem Bau der beiden Apartmenthäuser beauftragt. Nach Fertigstellung wird RWE Innogy das erste der Häuser anmieten; der Turbinenhersteller REpower Systems aus Hamburg das zweite. Das Unternehmen ist in den ersten fünf Jahren für Betrieb und Wartung der Windkraftanlagen von Nordsee Ost zuständig. Geplant ist, den Windpark Nordsee Ost in den kommenden 20 Jahren von Helgoland aus zu betreiben. Insgesamt investiert RWE Innogy rund zehn Millionen Euro in den Auf- und Ausbau der Infrastruktur auf Helgoland.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More