Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Samsung und Novaled bauen Zusammenarbeit aus

0 44

Samsung und Novaled bauen Zusammenarbeit ausCleanTech News / Dresden. Der OLED-Spezialist Novaled hat ein Lizenz- und Lieferabkommen mit Samsung Mobile Display (SMD) unterzeichnet, einem weltweit führenden Unternehmen der Display-Industrie. Die Display-Tochter des koreanischen Konzerns will Dotiersubstanzen für die Fertigung ihrer Bildschirme auf Basis der Aktivmatrix-OLED-Technologie von Novaled beziehen, und die patentierte PIN-OLED-Technologie des Dresdner Unternehmens in der Produktion einsetzen. Im Zuge des Ausbaus der Zusammenarbeit – Novaled und Samsung arbeiten bereits seit 2005 zusammen – hat Samsung Venture Investment Corporation Geschäftsanteile an Novaled erworben.

Die beiden Unternehmen arbeiten gemeinsam an Materialien und Technologien für High-End-OLED-Produkte. Novaled hat eine Reihe von Dotier- und Transportmaterialien entwickelt, die zur Produktion von organischen Leuchtdioden (OLED) eingesetzt werden können, um die Stärken der PIN-Technologie von Novaled zu nutzen. Im Ergebnis zeichnen sich die Leuchtdioden durch eine sehr niedrige Ansteuerspannung und eine hohe Substrat-Kompatibilität aus, und durch eine hohe Energieeffizienz und Lebensdauer. Aktivmatrix-OLED-Displays werden beispielsweise in Smartphones und Digitalkameras eingebaut.

In den kommenden Monaten plant das Cleantech-Unternehmen Novaled AG seinen Börsengang. Hintergründe dazu gibt es im Beitrag von CleanThinking.de.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.