Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Samsung und Novaled bauen Zusammenarbeit aus

0 33

Samsung und Novaled bauen Zusammenarbeit ausCleanTech News / Dresden. Der OLED-Spezialist Novaled hat ein Lizenz- und Lieferabkommen mit Samsung Mobile Display (SMD) unterzeichnet, einem weltweit führenden Unternehmen der Display-Industrie. Die Display-Tochter des koreanischen Konzerns will Dotiersubstanzen für die Fertigung ihrer Bildschirme auf Basis der Aktivmatrix-OLED-Technologie von Novaled beziehen, und die patentierte PIN-OLED-Technologie des Dresdner Unternehmens in der Produktion einsetzen. Im Zuge des Ausbaus der Zusammenarbeit – Novaled und Samsung arbeiten bereits seit 2005 zusammen – hat Samsung Venture Investment Corporation Geschäftsanteile an Novaled erworben.

Die beiden Unternehmen arbeiten gemeinsam an Materialien und Technologien für High-End-OLED-Produkte. Novaled hat eine Reihe von Dotier- und Transportmaterialien entwickelt, die zur Produktion von organischen Leuchtdioden (OLED) eingesetzt werden können, um die Stärken der PIN-Technologie von Novaled zu nutzen. Im Ergebnis zeichnen sich die Leuchtdioden durch eine sehr niedrige Ansteuerspannung und eine hohe Substrat-Kompatibilität aus, und durch eine hohe Energieeffizienz und Lebensdauer. Aktivmatrix-OLED-Displays werden beispielsweise in Smartphones und Digitalkameras eingebaut.

In den kommenden Monaten plant das Cleantech-Unternehmen Novaled AG seinen Börsengang. Hintergründe dazu gibt es im Beitrag von CleanThinking.de.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More