Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Schnell, einfach und kostengünstig

0 29

Gerade der wachsende Markt der Wasserstofftechnik erfordert den Einsatz neuer Technologien und Energiesysteme. Wasserstoff gilt als der Energieträger der Zukunft. Er birgt jedoch die Herausforderung, Wasserstoffemissionen rechtzeitig zu vermeiden, da sie in Verbindung mit Sauerstoff schon in geringen Mengen explosiv reagieren können und somit eine Gefahr darstellen. Auf der Hannover Messe 2013 (8. bis 12. April 2013) werden passende Lösungen vorgestellt.

Nanostruktur-Wasserstoff-KatalysatorCleantech News / Hannover. Der ODB-Tec GmbH & Co.KG aus Neuss ist es gelungen, eine vollkommen neue Art eines Katalysators für Wasserstoff und Kohlenwasserstoffe herzustellen: Im Vergleich zu herkömmlichen Katalysatoren ist er besonders schnell, einfach und kostengünstig zu produzieren. Mit dem Nanostruktur-Katalysator der ODB-Tec können bereits bei Raumtemperatur geringste Mengen Wasserstoff umgesetzt werden. Gleichzeitig kann der Katalysator auch Kohlenwasserstoffe verarbeiten. Sein modularer Aufbau ermöglicht die Anpassung an verschiedenste Systeme.

Der durch die ODB-Tec entwickelte Katalysator basiert auf einem stabilen und robusten Titanträgergitter mit einem keramischen Überzug und einem nanoskaligem Edelmetallfilm. Die hochporöse Keramikschicht mit ihrer sehr großen Oberfläche ermöglicht den Einsatz von vergleichsweise geringen Edelmetallmengen. Ein modularer Aufbau schafft die Voraussetzung für den vielseitigen Einsatz und eine besonders kostengünstige Herstellung.

Weitere Neu- und Weiterentwicklungen mit hohem Wachstumspotenzial von ODB-Tec sind u.a.:

  • Dünnschicht-Einkammer-Brennstoffzellen
  • Hochselektive Schichten für Folien, Plattenwaren und CSP
  • Isolierglas-Solarkollektoren
  • Wasserstoff-Sensorik
  • Solare Wasserstofferzeugung durch neue Photokatalysatoren

ODB-Tec ist ein innovatives Entwicklungsunternehmen für marktnahe Anwendungen der Nanotechnologie. Basierend auf umfangreicher wissenschaftlicher Forschung entwickelt ODB-Tec funktionale Nano-Energiesysteme aus nanostrukturierten Metalloxiden. Gleichzeitig zeichnet sich ODB-Tec als Transfer-Unternehmen aus, das wissenschaftliche Erfolge in industrielle Anwendungen umsetzt. „Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Forschung und Industrie – und dies seit nunmehr neun Jahren erfolgreich“, erklärt Geschäftsführer, Dr. Dieter Ostermann.

ODB-Tec auf der Hannover Messe 2013: Halle 2, Stand A 26

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More