Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Schweizer Cleantech-Verband swisscleantech wächst

0

swiss cleantech - der Schweizer Cleantech VerbandCleantech / Schweiz. Der Schweizer Cleantech-Verband, swisscleantech, hat seinen Vorstand in der vergangenen Woche im Rahmen seiner Generalversammlung hochkarätig erweitert: Hinzu kamen die CEOs der Cleantech-Unternehmen und swisscleantech-Mitglieder Landis+Gyr, Schneider Electric und Cofely. Seit der Gründung vor zweieinhalb Jahren stieg die Zahl der Verbands-Mitglieder auf 306 Unternehmen. swisscleantech vertritt eine nachhaltige und liberale Wirtschaftspolitik und hat als Stimme der grünen Wirtschaft in der Schweiz ein zunehmendes politisches Gewicht.

Mit Matthias Bölke, CEO Schneider Electric Schweiz, Wolfgang Schwarzenbacher, CEO Cofely Schweiz und Peter Kieffer, Country Manager Switzerland Landis+Gyr konnte swisscleantech drei namhafte Cleantech-Unternehmen für den Vorstand gewinnen. Das neu 8 Mitglieder umfassende Gremium erhält dadurch entscheidendes Know-How in den Bereichen Gebäudetechnik (Cofely), Energie-Management vom Kraftwerk bis zur Steckdose (Schneider Electric) und Smart Meters (Landis+Gyr). Alle drei Unternehmen sind aktive Teilnehmer der swisscleantech Fokusgruppen ‚Mobilität’, ‚Stadtplanung & Bau’ sowie ‚Netze & kurzfristige Speicherung’ und bringen so ihre Erfahrungen auch in die Erarbeitung der Cleantech Energiestrategie mit ein.

Mitglieder von swisscleantech sind u.a. Energieversorger (z.B. EKZ, IWB oder KWO), Beratungsunternehmen (z.B. Amstein+Walthert, Ernst Basler+Partner oder Infras), energieintensive Unternehmen (z.B. Pavatex, Fortisa oder Glas Keller), Mobilitätsfirmen (Renault, M-Way oder Mobility) oder Unternehmen im Gebäudebereich (z.B. Halter, Sauter oder Lauber Iwisa). Die breite Mitgliedschaft spiegelt das umfassende Cleantech-Verständnis als Qualitätsfaktor für ressourceneffizientes und emissionsarmes Wirtschaften, der in allen Industriebereichen und auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette eine Rolle spielen kann und soll, wieder. Auch in der Politik strebt der Verband eine breite Positionierung jenseits von links und rechts an. Erstmals sind alle Parteien im swisscleantech Politikbeirat vertreten.

Weitere Informationen: Der Jahresbericht von swisscleantech kann hier heruntergeladen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.