Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Solar: Neue Folien von 3M für gebäudeintegrierte Photovoltaik

1 70

3M Deutschland NeussCleantech News / Neuss. Das Multi-Technologieunternehmen 3M bietet zwei neue Folienprodukte, die speziell für den Einsatz im Bereich der expandierenden, gebäudeintegrierten Photovoltaik (BIPV) und für private Solaranlagen entwickelt wurden. Die Rückseitenfolie Scotchshield Film 15T Black und der EPE Film verleihen durch eine kombinierte Nutzung Photovoltaik-Systemen ein attraktiveres Erscheinungsbild in Schwarz.

Mit der neuen Variante der Rückseitenfolien eröffnet der 3M Geschäftsbereich Renewable Energy flexiblere Designoptionen für den Rückseitenschutz von kristallinen Solarmodulen. Im Vergleich zum industriellen Erscheinungsbild herkömmlicher Solarmodule ergibt sich durch die schwarze Farbpigmentierung der Folienoberfläche des Scotchshield Film 15T Black eine optisch ansprechendere Alternative.

Der neue 3M EPE Film wird während des Produktionsprozesses mit dem 3M Scotchshield Film 15T Black verbunden und dient dazu, Kabel und andere unerwünscht sichtbare Komponenten zu verbergen. Auf diese Weise erhält das Solarmodul ein einheitliches und elegantes Erscheinungsbild, das für die gebäudeintegrierte Photovoltaik und den Einsatz im Privatkundenbereich ein wichtiger Faktor ist.

Neben ihren optischen Produktvorteilen zeichnen sich beide Innovationen durch eine extrem gute Witterungsbeständigkeit und UV-Stabilität für kristalline Silizium-Solarmodule aus. Die lösemittelfreie Rückseitenfolie Scotchshield 15T Black punktet vor allem dank einer besonderen chemischen Anbindung mit einem hohen Verbund innerhalb der einzelnen Schichten. Die Durchschlagfestigkeit von mehr als 1.000 VDC (nach IEC 60664-1) überzeugt in Verbindung mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. Sylvia Abele-Vogler sagt

    Das finde ich total super, dass es endlich eine saubere Energie-Technik auch für private Anwender gibt, die man sicher auch als Mieter, ohne große Umbaumaßnahmen einfach auf den bereits vorhandenen Fenstern anbringen kann. Wenn das funktioniert, dann kann man doch wirklich von heute auf morgen endlich alle AKW’s abschalten! Und man könnte auch endlich von den konventionellen Strom- und Gasanbietern unabhängig machen, die nur darauf aus sind, uns mit ihrer Preistreiberei gewaltig abzuzocken. Die gehen zwar dann alle pleite, aber das kümmert mich wenig. Die haben lange genug alternative Möglichkeiten für eine saubere Energiegewinnung blockiert. Diese Giganten zeigen auch jetzt noch lediglich Interesse an Umsatz und Gewinn. Für die Umwelt und / oder die Gesundheit der Menschen haben diese Energie-Giganten noch nie was übrig gehabt übrig – leider.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More