Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Solar News: Bosch Solar Energy erhöht jährliche Kapazität auf 90 Mio. Solarzellen

1 27

Bosch Solar Energy AGDer Herbst ist traditionell eine gute Zeit für die Einweihung neuer Firmenzentralen und Produktionswerke zu sein. Nach dem Umzug der Schott Solar AG nach Mainz in ein hochmodernes Firmenzentralgebäude, meldet nun die Bosch Solar Energy AG die Einweihung des ersten Abschnitts der Erweiterung der Solarproduktion in Arnstadt in Thüringen und vergrößert damit das SolarValley Mitteldeutschland erneut. Mit der neuen Produktionsstätte, die während eines Festaktes eingeweiht wurde, wird eine zusätzliche Kapazität von 10 000 Zellen pro Stunde geschaffen – das sind rund 90 Millionen Solarzellen pro Jahr. Das entspricht einer Gesamtleistung mit der man theoretisch alle privaten Haushalte der Stadt Erfurt mit rund 200 000 Einwohnern versorgen könnte.

Die neue, 12 000 Quadratmeter große Produktionshalle beinhaltet neben der Zell- auch einen Teil der Waferfertigung. Damit ist die erste Stufe einer integrierten Fabrik, die alle Prozessschritte – angefangen vom Ingot bis hin zum fertigen Modul – in einer Fabrik vereint, erreicht. Ein weiterer wesentlicher Schritt in Richtung integrierte Zell- und Modulproduktion wird die Fertigstellung der angegliederten Modulfertigung in den kommenden Monaten sein.

„Damit decken wir die kristalline Wertschöpfungskette bis auf das Vormaterial Polysilizium vollständig ab. Das sichert nicht nur die hohe Leistung und die Qualität unserer Produkte, dadurch  können wir auch das Kostensenkungs- und Technologiepotenzial deutlich besser heben“, sagte Holger von Hebel, Vorstandsvorsitzender der Bosch Solar Energy AG.

Die Bosch Solar Energy AG will ihre Nominalkapazität im kristallinen Bereich durch diesen Ausbau auf rund 630 Megawatt peak nahezu verdreifachen und ihren Wachstumskurs kräftig fortsetzen. Die Standorterweiterung wird im nächsten Jahr mit der Fertigstellung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums und der neuen Hauptverwaltung komplettiert.  Die feierliche Einweihung des Gesamtkomplexes findet im Sommer 2011 statt.

Bis 2012 will Bosch in Arnstadt rund 530 Millionen Euro am Standort investieren. Rund 1 100 Arbeitsplätze sollen entstehen.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. arthur shtaynberg

    debt settlement…

    […]while the sites we link to below are completely unrelated to ours, we think they are worth a read, so have a look[…]…

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More