Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Solarwatt setzt auf Glas-Glas-Module

0 30

Die Solarwatt GmbH stellt ihr komplettes Portfolio auf die Glas-Glas-Technologie um. Vorteile, die Solarenergie-Spezialist in einer Pressemitteilung nennt: Die Glas-Glas-Module sind extrem langlebig und leicht. Mehr dazu in der untenstehenden Meldung. Eine weitere Neuheit präsentiert das Photovoltaik-Unternehmen obendrein: Eine neue Systemlösung für private und gewerbliche Kunden, die den Eigenverbrauch der produzierten Solarenergie unterstützen sollen.

Solarwatt Solarenergie-SpezialistCleantech, Solar News / Dresden. Die Solarwatt GmbH ist damit eines der ersten Solar-Unternehmen in Deutschland, die den Technologiesprung hin zur Glas-Glas-Technologie wagen. Solarwatt gehört zu den Pionieren in dieser speziellen Photovoltaik-Technologie – schon 1998 produzierten die Dresdner als erstes Unternehmen der Branche Glas-Glas-Module. Nun folgt die Komplettumstellung des Portfolios: Glas-Folie-Module gehören der Vergangenheit hat.

Diese neue Modulgeneration zeichnet sich nach Angaben von Solarwatt durch ein geringes Gewicht, höchste Belastbarkeit und eine deutlich höhere Langzeitstabilität gegenüber herkömmlichen Glas-Folie-Modulen aus. Zudem kombiniert die Glas-Glas-Module mit der seit Ende 2012 erhältlichen „Energy Solution“ zu neuen Systemlösungen: Das Herzstück aller Systeme, ist ein Energiemanager. Dieser optimiert den Energieverbrauch durch intelligente Steuerung einer Vielzahl an Stromverbrauchern und die effektive Speicherung von selbst erzeugtem Solarstrom. Bis zu 80 Prozent des Energiebedarfs lassen sich so durch eigenen Solarstrom decken.

Die Systemlösungen sollen Ende April im Rahmen einer Informationsveranstaltung vorgestellt werden. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion dabei sein werden u.a. Bundesumweltminister Peter Altmaier und Hans-Peter Villis, ehemaliger CEO von EnBW.

[wp_campaign_2]

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More