Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Soleg und Soventix verkaufen Solarpark Montemarciano

2 68
Freiflächenanlage in Montemarciano, Italien (1MWp)
Freiflächenanlage in Montemarciano, Italien (1MWp) (Quelle: Soleg)

Solar News / Teisnach, Thalheim. Die in Bayern ansässige Soleg Projekt GmbH, hundertprozentige Tochter der Soleg group AG, und die Soventix GmbH (früher Sovello Projects GmbH) haben nach der Gründung eines Joint Venture im Juli letzten Jahres den gemeinsamen Solarpark Montemarciano mit einer Leistung von 1 MW verkauft. Die Anlage befindet sich in der Region Marken, in der Nähe der Hafenstadt Ancona. Im Jahr werden dort ungefähr 1,3 Mio. kWh Strom erzeugt, mit denen um die 250 Haushalte versorgt werden. Käufer des Projekts war ein geschlossener Fonds.

Für das nächste Jahr sind unter dem Joint Venture insgesamt 9 MWp geplant. Derzeit liegt der Fokus der Aktivitäten in Italien auf der Bebauung von Dachanlagen. Vorgesehen sind dort drei Projekte mit jeweils 1,5 MWp gebündelten Dachanlagen. In Deutschland konzentrierten sich die Aktivitäten auch auf andere Bereiche: „Gemeinsam mit Soventix entwickeln wir derzeit Freiflächenanlagen und Dachanlagen. Soleg übernimmt die Realisierung der Anlagen mit Modulen von Sovello“, so Jürgen Jungbauer, zuständig für den internationalen Projektvertrieb bei Soleg. Ziel für 2012 sind ca. 4 MWp.

% S Kommentare
  1. Russo sagt

    Guten Morgen,

    wir haben einen Investor in Italien, der daran interessiert ist Photovoltaikanlage und Windkraftanlagen zu kaufen.
    Sollten Sie Interesse haben mit uns zusammen zu arbeiten, melden Sie sich bei mir.

    MFG

    Russo

    1. Guten Tag Russo,

      wir betreiben leider keine Photovoltaikanlagen oder WIndkraftanlagen, sondern nur ein Online-Magazin. Bitte wenden Sie sich doch an die im Beitrag genannten Unternehmen.

      Viele Grüße, Martin Jendrischik

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.