Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Startup4Climate unterstützt Cleantech Startups

0 25
startup4climate - grüne Grüderinitiative
Cleantech Startups werden in Berlin von startup4climate gefördert

In Deutschlands Hauptstadt Berlin bewegt sich etwas im Hinblick auf Cleantech Startups: Während Industriegebiete wie der CleanTech Business Park Marzahn hier entstehen, ist im 4. Quartal 2013 auch eine bundesweite Gründerinitiative namens „StartUp4Climate“ aus der Taufe gehoben worden. Ziel von StartUp4Climate ist die Förderung von Neugründungen in den Bereichen Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz. Dahinter steckt u.a. das Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit sowie der Bundesverband der deutschen Innovations-, Technologie- und Gründerzentren. StartUp4Climate gilt als die weltweit erste nationale Gründerinitiative für eine grüne und kohlenstoffarme Wirtschaft.

Die Gründerinitiative will in den kommenden drei Jahren neue Anreize und Impulse für grüne Gründungen in Deutschland schaffen. Dazu gehört auch die Unterstützung für Gründer‐ und Innovationszentren sowie Messen, um die Potenziale der Green Economy in den Fokus zu rücken und ‚grüne‘ Gründer als wichtige Triebfeder für die deutsche Wirtschaft zu stärken. Gefördert wird das Vorhaben durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums.

Borderstep startet Green Economy Gründungsmonitor

„Eine gezielte Gründungsförderung in den Feldern der Green Economy, ähnlich wie im IT‐ oder Biotechnologiebereich, kann die Gründungsdynamik in diesem Bereich deutlich erhöhen“, erläutert Prof. Dr. Klaus Fichter, Direktor des Borderstep Instituts für Innovation und Nachhaltigkeit. Nach einer ersten Erhebung des vom Borderstep Institut entwickelten Green Economy Gründungsmonitors liegt der Anteil grüner Gründungen in deutschen Gründer‐ und Innovationszentren aktuell bei etwa 14 Prozent. Die vom ADT angekündigte Arbeitsgruppe Green Economy soll Gründer‐ und Innovationszentren darin bestärken, gezielte Angebote für Gründer in den Bereichen Umwelttechnologien und grüne Dienstleistungsideen zu machen und ein Kompetenznetzwerk zu gründen.

In Zusammenarbeit mit der Gründerinitiative StartUp4Climate schafft die internationale Leitmesse IndustrialGreenTec der HANNOVER MESSE, die vom 07. bis 11. April 2014 stattfindet, mit einem Start‐up‐Tag und einer Start‐up‐Veranstaltung am Messe‐Freitag ein neues Forum für Start‐ups im Bereich der Green Economy. In Kooperationen mit den Businessplan‐Wettbewerben von Berlin‐Brandenburg und Hannover impuls erprobt StartUp4Climate in zwei Modellregionen die Einbindung von Nachhaltigkeit und Klimaschutz in die Erstellung von Businessplänen. Mit Kooperationspartnern wie Climate KIC, ein Netzwerk des European Institute of Technology, setzt StartUp4Climate auch auf internationalen Austausch.

Mehr dazu auf der Webseite der Gründerinitiative: climate4startup und im Beitrag von WSJ Deutschland über Berlin als neuen Hotspot für Cleantech Startups.

(Erschienen bei CleanThinking.de am 2.1.2014)

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More