Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Studie zur IFA 2011: Smart Home erreicht den Massenmarkt

2 56
Smart Home Lösungen wie die von RWE erreichen einer Studie zufolge den Massenmarkt
Smart Home Lösungen wie die von RWE erreichen einer Studie zufolge den Massenmarkt

Smart Home News / Berlin. Eine Verbraucherstudie hat jetzt das Potenzial von Smart Home Lösungen für das vernetzte Haus der Zukunft identifiziert: Demnach möchte bereits jeder fünfte Bundesbürger sein Wohnumfeld mit intelligenter Technik ausstatten – und das möglichst bald. Insbesondere in der “Generation Smartphone” ist das Interesse an entsprechender Technik zur Haussteuerung enorm gestiegen. Bedenken haben viele Verbraucher aber immer noch im Hinblick auf Informationssicherheit und eigene Kontrollverluste durch Hausautomation. Vorgestellt wurde die Studie zu Smart Home im Rahmen der IFA von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH.

Die Verbraucherstudie kommt zu dem Schluss, dass überzeugende Sicherheitsstandards der Schlüssel zu noch mehr Marktakzeptanz seien. Letztlich aber ist schon heute absehbar: Der Binnenmarkt für “Smart Home”-Produkte zieht spürbar an. Laut einer aktuellen Studie der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH wird der Markt für “Smart Home”-Anwendungen in Deutschland von derzeit rund zwei Milliarden Euro über 2,3 Milliarden Euro in 2015 auf etwa 19 Milliarden Euro im Jahr 2025 anwachsen. Das entspricht jährlichen Zuwachsraten von mindestens 2,8 Prozent bis 2015 und einer Wachstumsprognose von jährlich 23,5 Prozent zwischen 2015 und 2025.

Als wesentliche Voraussetzung für den Erfolg künftiger Breitenanwendungen gilt allerdings das reibungslose und sichere Zusammenspiel aller Systemkomponenten und die Entwicklung funktionierender Schnittstellen zu einem intelligenten Stromnetz der Zukunft, dem “Smart Grid”. Vor diesem Hintergrund treibt der VDE seine Bemühungen um einheitliche Sicherheitsstandards und Normen kontinuierlich voran – etwa über ein neues “VDE EDL Testsystem” des Offenbacher VDE-Instituts oder die Bildung einer breit angelegten Fokus-Gruppe zur “Smart Grid Informationssicherheit”. Das Normungsthema “Privacy by Design”, das auch vom Bundesbeauftragten für Informationssicherheit und Datenschutz mit hoher Priorität verfolgt wird, ist dabei eines von mehreren aktuellen Themen, denen sich die VDE-Normungsexperten widmen.

Das könnte dir auch gefallen
% S Kommentare
  1. […] Studie zur IFA 2011: Smart Home erreicht den Massenmarkt […]

  2. […] Studie zur IFA 2011: Smart Home erreicht den Massenmarkt … […]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More