Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Bündeln Suzlon und REpower das Windturbinen-Geschäft?

0 27

REpower Systems SEWindenergie News / Hamburg, Indien. Erst seit wenigen Tagen ist die Aktie des Windenergie-Konzerns REpower von der Börse verschwunden. Doch ein baldiges Comeback unter neuer Flagge ist durchaus möglich. Das berichtet die FTD unter Berufung auf den Aufsichtsratschef des neuen Eigentümers der Repower, Suzlon, Tulsi Tanti. Demnach könnte das Windturbinen-Geschäft von Suzlon und REpower verschmolzen werden – und als neuer Konzern an die Börse gebracht werden.

[wp_campaign_1]

Ein gemeinsamer Windturbinen-Konzern von REpower und Suzlon könnte mit einem Umsatz von drei Milliarden Euro locker in die Top 7 auf dem Weltmarkt aufrücken. Mit der Übernahme von REpower durch den indischen Windkraft-Konzern Suzlon zeigt sich, dass es neben der deutschen Solarindustrie auch in der Windindustrie klare Konzentrationstendenzen gibt. Auch der Offshore-Spezialist Bard steht zum Verkauf. Nordex könnte ein weiteres Übernahmeziel von Siemens, General Electric oder anderen Konzernen sein.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More