Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

tado: Heizungsthermostate und Klimaanlagen über Google Home steuern

tado vernetzt seine smarten Lösungen, Heizungsthermostate und Klimaanlagen, nun mit Google Home / Sprachsteuerung macht Energiesparen noch komfortabler

0 16

„OK Google, senke die Temperatur im Schlafzimmer um zwei Grad.“ – So oder ähnliche Sprachbefehle könnten zukünftig in Smart Homes in ganz Deutschland zum Alltag gehören. Denn die smarten Heizungsthermostate sowie Smart AC Control sind jetzt per Sprachbefehl über den Google Assistant möglich. Damit setzt der Spezialist für intelligente Klimasteuerung, tado, auf den neuen Trend zur Sprachsteuerung, den Amazon mit dem Amazon Echo begonnen und nun Google mit seinem Lautsprecher Google Home fortsetzt.

Smart Home News / 16. August 2017. Lust darauf, Eurer Heizung per Sprachbefehl Anweisungen zu geben? Mit den Heizungsthermostaten von tado und Google Home ist das ab sofort möglich  Die Steuerung soll intuitiv sein und es noch einfacher machen, Energieeinsparungen und Komfort miteinander zu verbinden. Über den Aussage „Ok Google” lässt sich die Temperatur festlegen und beinahe beliebig steuern: „OK Google, setze die Temperatur im Wohnzimmer auf 22 Grad”, oder „Ok Google, erhöhe die Temperatur im Schlafzimmer um drei Grad.”

Es sind noch nicht so viele in Deutschland, die gleich zum Marktstart von Google Home, dem smarten Lautsprecher, der jetzt in so manches Smart Home einziehen wird, funktionieren. tado bietet damit sowohl die Integration der smarten Thermostate als auch die individuelle Einzelraumsteuerung Smart AC Control über die Sprachsteuerung an.

tado Heizungsthermostate funktionieren auch mit Siri und Alexa

Dabei ist der tado-Besitzer nicht auf Google Home angewiesen als einzige Option zur Sprachsteuerung: Auch die Integration von Apple HomeKit und Amazon Echo sind bereits erfolgt – Siri, Alexa und eben der Google Assistant verstehen sich somit gut mit der tado-Hardware.

Das smarte Thermostat von tado steuert die Heizung ortsabhängig und heizt nur, wenn jemand zu Hause bist. Mit der Smartphone App bietet tado volle Kontrolle über die Heizung. So werden bis zu 31 Prozent Heizkosten gespart, verspricht tado. Übrigens kann man die smarten Thermostate auch mieten und muss sie nicht kaufen.

Um tado zu kaufen, empfiehlt sich der Preisvergleich:

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.