Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Taiwan setzt auf LED: LED-Ampeln sparen Energie für 70.000 Haushalte

0 24
In der Hauptstadt Taiwans, Taipeh, leuchten die Ampeln jetzt LED (Quelle: GNU, Peelden)
In der Hauptstadt Taiwans, Taipeh, leuchten die Ampeln jetzt LED (Quelle: GNU, Peelden)

Cleantech News / Taiwan. Taiwan geht beim Klimaschutz ganz neue Wege: Das Land, das ohnehin für seine Elektronik- und Chip-Industrie bekannt ist, rüstet seine mit Quecksilberdampf betriebenen Ampeln auf LED-Leuchten um und spart so Energie für eine ganze Kleinstadt. Die gesparte Energiemenge reicht für 70.000 Haushalte. Die Energiebehörde Taiwans teilte mit, das Projekt seit inzwischen abgeschlossen und habe seit 2009 rund 13 Mio. Euro gekostet. Doch die LED-Ampeln haben noch weitere Vorteile.

Neben der horrenden Energieersparnis gehen die taiwanesischen Behörden davon aus, damit den Verkehr sicherer zu machen: Denn die höhere Leuchtkraft der LEDs könnte auch für mehr Sicherheit im Autoverkehr führen. Im nächsten Schritt will Taiwan in aller Konsequenz weitermachen: Alle 800.000 Quecksilberdampflampen an den Straßen sollen durch modernere Modelle – vermutlich ebenfalls in erster Linie LED-Lösungen, ausgetauscht werden. Die Konsequenz bei der Umrüstung auf LED-Strassenbeleuchtung und LED-Ampeln lassen viele Städte und Kommunen in Deutschland bislang leider vermissen. Höchste Zeit, dass sich daran etwas ändert.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More