Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Telefunken zeigt stark erweitertes joonior-System auf der IFA 2012

0

Die Telefunken Smart Building GmbH präsentiert auf der diesjährigen IFA am Stand der Telefunken SE (Halle 8.2 / Stand 102) ihr innovatives Joonior-System zur Gebäudeautomation. Mit neuen Dimm-, Jalousie-, und Schaltaktoren, einem Antennenmodul sowie einer Spannungsversorgung erweitert das Allgäuer Unternehmen sein bestehendes Produktportfolio um weitere intelligente Anwendungsbereiche für Architekten, Elektriker und Installateure. Alle Komponenten sind komplett kompatibel mit der Funktechnologie der EnOcean-Welt.

Telefunken zeigt stark erweitertes joonior-System auf der IFA 2012

Smart Home News / Wangen, Berlin. Für die Nutzer lassen sich diese Komponenten besonders leicht durch eine neue Joonior App für Androidsysteme ansteuern, programmieren und überwachen. Eine erweiterte Softwareversion der Joonior Suite bietet zertifizierten Fachpartnern neue Möglichkeiten bei der Installation des Systems.

Mit den neuen Aufputz-, Unterputz- und Reiheneinbau-Komponenten bietet die Telefunken Smart Building GmbH ihren Kunden ab dem vierten Quartal 2012 alle relevanten Komponenten eines vernetzten Haushalts aus einer Hand an. Der erweiterte Funktionsumfang des Joonior-Systems ermöglicht einen erhöhten, kabellosen Komfort auf Basis der EnOcean-Funktechnologie. Alle Komponenten lassen sich weltweit per Smartphone, Tablet-PC oder regulärem Computer für einen niedrigeren Energieverbrauch im Haushalt via DSL/GSM ansteuern und einzelne Gewerke wie Licht, Heizungen oder Jalousien überwachen. Sämtliche Komponenten der Telefunken Smart Building sind über
spezialisierte Fachhandelspartner erhältlich.

joonior-System: Weitgehend kabellose Gebäudeautomation

Das Joonior-System basiert seit seiner ersten Entwicklungsphase auf dem Grundgedanken einer weitgehend kabellosen Gebäudeautomation. Es soll dabei helfen, Energie effizient einzusetzen und für mehr Komfort sowie Sicherheit in den eigenen vier Wänden zu sorgen. Diesem Grundgedanken folgend, präsentiert Telefunken Smart Building auf der IFA eine neue Joonior App für Androidsysteme mit erhöhter Performance, die ab sofort verfügbar ist. Nutzer können ihr Joonior-System neben iPhone, iPad oder iPod nun auch über weitere Endgeräte sowohl lokal als auch aus der Ferne bequem ansteuern.

Die Mitte August veröffentlichte Version der Joonior App bietet neben der Unterstützung aller neuen Komponenten zudem weitere Funktionalitäten zur Steuerung der Zentraleinheit des Systems an, wie eine erweiterte Display-Steuerung und Helligkeitsregelung. Informationen zur Rechnerund Speicherauslastung sowie zur Kapazität der SD-Karte werden ebenfalls angezeigt. Die Joonior App ist online über den App Store (Apple iOS) oder GooglePlay (Android) beziehbar.

Die Joonior Suite, eine Profi-Software für zertifizierte Fachpartner zur Installations des Joonior-Systems, erhält durch eine neue Softwareversion eine übersichtlichere Funktionsblockverwaltung. Eine individuelle Gestaltung von Bedienoberflächen oder das intelligente Lernen einzelner Komponenten innerhalb des Joonior-Systems sind ebenfalls möglich.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.