Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Verkaufsprozess läuft, Produktion gestoppt

0 26

Pleiten, Pech und Pannen. Die Lage beim insolventen Solarunternehmen Sovello hat sich in den vergangenen Tagen dramatisch zugespitzt. Ende August wird die Produktion (vorerst) komplett stillgelegt und allen 1.000 Beschäftigten die Kündigung ausgesprochen, Insolvenzverwalter Lucas Flöther gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung mit. Grund ist die finanzielle Lage des Unternehmens. Dennoch wird weiterhin nach Investoren gesucht – angesichts der Pleiten, Pech und Pannen der letzten Wochen, ein schwieriges Unterfangen.

Pleiten, Pech und Pannen: Die Lage beim insolventen Solarunternehmen Sovello spitzt sich zu.Solar News / Bitterfeld-Wolfen. Das öffentliche Bild von Sovello hat sich in den vergangenen Wochen mächtig verändert. Die Landesregierung Sachsen-Anhalts warf der Führung des Unternehmens öffentlich Konzeptlosigkeit vor und hat breite Unterstützung für den Solar-Spezialisten abgelehnt. Eine Insolvenz in Eigenverwaltung wurde vom Amtsgericht abgelehnt. Eine Transfergesellschaft scheiterte ebenfalls.

Sovello-Mitarbeiter sollen Vertrieb aufrecht erhalten

Trotz der Kündigung sollen über hundert Mitarbeiter den Vertrieb aufrecht erhalten und die Anlagen produktionsbereit halten. Sovellos ehemaliger CEO Beutel hatte Ende Juli angekündigt, der Investorenprozess werde noch „wenige Wochen“ dauern. Er würde umfangreicher als gedacht und bräuchte daher mehr Zeit. Immer mehr setzt sich jedoch die Erkenntnis durch, dass das Management von Sovello mit der Investorensuche überfordert war – Ex-CEO Beutel hat seinen Platz frei gemacht.

Solar Valley mit Q-Cells und Sovello ohne Zukunft

Selbst wenn ein Investor gefunden wird: Das Solar Valley in Thalheim wird in seiner jetzigen Form kaum bestehen bleiben. Investoren suchen Technologie-Know-How und Vertriebschancen – beides keine Manpower-intensiven Dinge. Die Produktion ist ein „Zubrot“, der Kern der Produktion wird aber nicht mehr in Deutschland sein. Zu befürchten sind weitere Rückschläge für eine strukturschwache Region, die stark auf die Solarindustrie gesetzt hat. Die Hoffnung auf eine langfristige Zukunft mit den Solarunternehmen wie Q-Cells und Sovello ist wie weggeblasen.

[wp_campaign_3]

Weitere Solar-News lesen Sie hier.
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More