Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Virtuelles Grünes Kraftwerk der e2m erhält Zulassung für Sekundärreserve

0 19

CleanTech-Unternehmen energy2market LeipzigCleanTech & Energie News / Leipzig. Das Grüne Kraftwerk der Energy2market GmbH stellt dem Stromnetz neben Minutenreserveleistung nun auch deutlich höherwertige Sekundärregelleistung zur Verfügung und leistet damit künftig einen noch stärkeren Beitrag zur Netzstabilität. Der Spezialist für Erzeugungsvermarktung aus Leipzig unterstreicht damit einmal mehr seine Vorreiterrolle beim Aufbau virtueller Kraftwerke auf der Basis erneuerbarer Energien.

Grundlage dafür bildet eine große Anzahl landwirtschaftlicher Betreiber von Biogas- und Wasserkraftanlagen, die sich mit ihren Anlagen dem Grünen Kraftwerk der e2m angeschlossen haben und darüber ihre Erzeugungsmengen und Regelenergie vermarkten. „Gemeinsam mit den Betreibern haben wir damit einen weiteren, wichtigen Schritt in Richtung bedarfsorientierter Erzeugung getan“, freut sich e2m-Geschäftsführer Andreas Keil „So setzen wir die Vorgabe der Politik an die Erneuerbaren Energien um, im Zuge der Energiewende schrittweise Verantwortung dafür zu übernehmen, dass umweltfreundliche Energieversorgung auch sicher ist. Zugleich eröffnet die e2m ihren Erzeugungspartnern damit eine zusätzliche Erlösquelle.“

Gemeinschaftliche Strukturen wie das Grüne Kraftwerk der energy2market GmbH geben unabhängigen Erzeugern die Möglichkeit, gleichberechtigt an den Stromhandelsmärkten teilzunehmen und deren Chancen zu nutzen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More