Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Volle Ladung in 60 Minuten: Neue Modulserie für Ladestationen

1

Technagon Steuerplatine Public X3Cleantech News / Grafenau. Die in Grafenau bei München ansässige Technagon GmbH hat eine Modulserie für öffentliche Ladestationen entwickelt, die die Aufladung von Elektroautos mit einer Ladeleistung von 22 kW ermöglicht. Dies bedeutet eine volle Ladung Strom für handelsübliche Elektroautos in ca. 60 Minuten. Im Vergleich zur heimischen Steckdose, wo die Ladung meistens ca. sieben Stunden und mehr dauert, ist dies natürlich eine interessante Weiterentwicklung.

Die Modulserie „Public X3“ ist ein modulares Ladesystem für Stromtankstellen. Die Systeme ermöglichen eine 3-phasige Ladeleistung bei einer Stromstärke von 32 Ampere. Die Module unterstützen verschiedene Betriebsarten, die auf Basis des angeschlossenen Fahrzeugs automatisch ermittelt und konfiguriert werden. In den Energietankstellen kommt der genormte Stecker des Typs 2 nach IEC 62196-2 zum Einsatz. Alternativ können die Systeme jedoch auch mit Haushaltssteckern mit bis zu 3,7 kW auf Basis der IEC Norm 61851 in Mode 1 und Mode 2 ausgestattet werden.

Zur Abrechnung werden verschiedenste Payment-Schnittstellen bereitgestellt. Hierbei handelt es sich einerseits um eine Flatrate oder Post-Paid Zahlvariante über RFID Identifkation. Alternativ sind auch Systeme wie Paypal oder Paybox in die Systemstrukturen integrierbar.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.