Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Volvo gewinnt Goodyear Innovation Award mit Hybridauto

0 166

Hybridauto Volvo XC60 Plug-in-Hybrid ConceptCleanTech & Mobilität News / Frankfurt am Main, Köln. Elektro- und Hybridfahrzeuge stellen viel versprechende Technologien dar, um auch zukünftig Mobilität garantieren zu können. Verschiedene Institutionen verleihen aus diesem Grund Auszeichnungen für gelungene Innovationen. So wurden im vergangenen Jahr unter anderem der Peugeot 3008 HYbrid4 („Goldener Öltropfen“/ Automobilclub Kraftfahrer-Schutz e. V.) und der Toyota Auris Hybrid („Auto der Zukunft 2011“/ ADAC Motorwelt) für ihre zukunftsweisenden Neuentwicklungen prämiert. Jüngster Preisträger ist nun das Hybridfahrzeug Volvo XC60 Plug-in-Hybrid Concept.

Die AUTO BILD ALLRAD Leserwahl ermittelte in diesen Tagen das „Allradauto des Jahres“. Im Rahmen dieser Preisverleihung wurde zudem der „Goodyear Innovation Award“ vergeben, welcher herausragende und interessante technische Neuentwicklungen in Verbindung mit Vierradfahrzeugen honoriert. Das Volvo XC60 Plug-in-Hybrid Concept überzeugtedie Jury. Begründung: Zukunftsweisende Technologien wie der Plug-In-Hybrid-Antrieb spielen eine entscheidende Rolle bei der Reduktion des Kraftstoffverbrauchs und der Senkung des CO2-Ausstoßes. Durch einen so genannten Powertrain vereint das Fahrzeug drei Antriebstechniken und ist dadurch Elektroauto, Hybrid-Modell und leistungsstarker Benziner zugleich.

Powertrain-Technologie schafft 960 km Reichweite

Das Modell ist einerseits mit einem 280 PS (206 kW) leistenden Vierzylinder-Turbobenziner, welcher die Vorderräder antreibt, und andererseits mit einem 70 PS starken Elektromotor, der seine Kraft auf die Hinterräder überträgt, ausgestattet. Der Fahrer kann dabei zwischen drei Antriebsarten wählen: Im so genannten Pure-Modus fährt das Fahrzeug bis zu 45 Kilometer rein elektrisch und völlig emissionsfrei, sofern der Strom aus erneuerbarer Energie gewonnen wurde. Der Hybrid-Modus nutzt Benzin- und Elektromotor integriert – die CO2-Emission liegt in diesem Fall bei 53 g/km. Dies entspricht einem Verbrauch von 2,3 l/100 km. Die Gesamtreichweite beträgt rund 960 km. Der Power-Modus ermöglicht schließlich die größtmögliche Leistung des Fahrzeuges.

Gemeinsam kommen Benzin- und Elektromotor auf 280 PS plus 70 PS und ein maximales Drehmoment von 380 Nm plus 200 Nm. Durch die zusätzliche zur Verfügung gestellte Kraft des Elektromotors beschleunigt das allradgetriebene Fahrzeug in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Die 12 kWh starke Lithium-Ionen-Batterieeinheit des Elektromotors kann über jeden herkömmlichen Stromanschluss am Haus oder in der Garage aufgeladen werden. Bei einem 220-Volt-Anschluss mit einer Stromstärke von 12 Ampere dauert der Ladevorgang rund 3,5 Stunden, bei einem 110-Volt-Anschluss 7,5 Stunden.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More