Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Unterwasser-Wellen nutzen: WaveRoller-Technologie wird von der EU gefördert

0

Ein finnisches Start-Up namens AW-Energy hat jetzt mit seiner Technologie für Wellenkraftwerke Fortschritte erzielt: Vor der Küste Portugals soll ein „WaveRoller“ genanntes Kraftwerk der Firma AW-Energy entstehen, das von der Europäischen Union mit drei Millionen Euro gefördert wird.

WaveRoller TechnologieDie Demonstrationsanlage hat eine Nennkapazität von 300 kW und soll an das porutgiesische Stromnetz angeschlossen zu werden. Zunächst ist eine einjährige Testphase geplant, anschließend könnte sich die WaveRoller-Technologie an den Küsten anderer Länder etablieren.

Interessant ist: Die Firma AW-Energy leitet das Projekt zwar, hat sich dabei aber Hilfe aus anderen Ländern, u.a. Deutschland, Portugal, Finnland und Belgien, ins Boot geholt: So gehört dem Cleantech Konsortium auch Bosch-Rexroth und ABB an sowie der Ökostrimproduzent Eneolica und der Spezialist für Wellenkraft, Wave Energy Center.

„Ich bin begeistert von dieser gesamteuropäischen Kooperation. Unser Unternehmen hat die letzten drei Jahre hart gearbeitet. Wir haben zwei Prototypen auf See installiert, Tanktests und CFD-Simulationen durchgeführt. Jetzt haben wir den Standort, die Erlaubnis für den Anschluss ans Stromnetz, die Installationslizenz und die Technologie selbst – alles ist bereit für die Demonstrationsphase“, so John Liljelund, Geschäftsleiter AW-Energy.

Die Idee für die WaveRoller-Technologie, deren Funktionsweise im Unternehmensvideo nachvollzogen werden kann, entstand beim Taucher Rauno Koivusaari bereits 1993, als er ein Shiffswrack untersuchte. Dort bewegte sich eine geöffnete Tür alleine durch die Kraft des Ozeans vor und zurück in kraftvollen Unterwasser-Wellen. Wenig später entstand daraus die WaveRoller-Technologie. CEO des Unternehmens ist John Liljelund, während der Managing Partner von Aura Capital, Ari Siponmaa, das Board of Directors anführt. Aura Capital ist einer der wichtigsten VC-Geber mit Fokus auf Early-Stage-Finanzierung.

Weitere Informationen: businessgreen.com

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.