Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Wind News: Erfreuliche Entwicklung bei Vestas macht Windbranche Hoffnung

0 28

Vestas WindkraftanlageWind News / Dänemark. Der große dänische Bauer von Windkraftanlagen, Vestas, hat im zweiten Quartal 2011 55 Mio. Euro verdient. Das teilte das CleanTech-Unternehmen aus Skandinavien vergangene Woche mit. Im vergangenen Jahr hatte Vestas noch einen Verlust von 143 Mio. Euro verbucht. Der Umsatz legte um mehr als ein Drittel auf 1,4 Mrd. Euro zu. Das EBIT lag bei 77 Mio. Euro. Die guten Zahlen von Vestas sind auch positiv für die deutschen Windkraft-Spezialisten Nordex, Repower und Enercon, denn sie zeigen, dass die Windkraftbranche wieder deutlich anzieht und an Wert gewinnt.

Doch die Erfolge bei Vestas kommen nicht von ungefähr: Nach einem enttäuschenden Jahr 2010 hatte der dänische Windkraftbauer ein hartes Sanierungsprogramm beschlossen und Produktionsstätten stillgelegt. Für das Gesamtjahr plant Vestas einen Umsatz von sieben Mrd. Euro und senkte auch seine Prognose im Vergleich zu früheren Aussagen nicht.

[wp_campaign_1]

Doch die Probleme der Windkraftbranche sind ähnlich wie die der Solarbranche: Asiatische Konkurrenten machen den Traditionsunternehmen Konkurrenz – so etwa Sinovel, Goldwind oder Dongfang. Repower wurde vom indischen Konzern Suzlon übernommen, so dass auch dieser Milliardenkonzern mehr Marktanteile gewinnen dürfte, als es Repower zuletzt schaffte. Künftig soll Repower Komponenten verstärkt in Asien einkaufen und dort auch teilweise produzieren lassen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More