Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Windenergie: Deutsche Hersteller verdienen fast fünf Milliarden Euro

0

Windenergie News / Berlin. Der nationale sowie der internationale Markt für Windenergie hat sich im ersten Halbjahr 2011 erholt. Im ersten Halbjahr 2011 wurden weltweit 18,4 Gigawatt Windleistung installiert, wie die internationale Windorganisation World Wind Energy Association mitteilte. Der weltweite Windenergieausbau nimmt damit nach dem schwachen Jahr 2010 wieder Fahrt auf. Insgesamt betrugt die gesamte installierte Windenergie-Leistung Ende Juni 215 Gigawatt nach 196 Gigawatt Ende 2010. Vor allem in China boomt die Windenergie: Dort wurden 7,8 Gigawatt Windenergie-Leistung zugebaut. Zum Vergleich: Der Ausbau in Deutschland betrug knapp 800 Megawatt. Für das Gesamtjahr erwartet die WEA einen Zubau von 44 Gigawatt.

Behält man die europäische Entwicklung im Blick, ergeben sich von Januar bis Juni vor allem in Osteuropa beachtliche Zubau-Wachstumsraten: Estland (+32 Prozent), Kroation (+28 Prozent) und Polen (+22 Prozent) liegen bei der Quote an der europäischen Spitze. In Deutschland wurden in Deutschland 356 Windenergieanlagen nach Angaben des Bundesverbandes Windenergie mit zusammen rund 793 Megawatt Leistung neu installiert. Das ergab die aktuelle Herstellerbefragung des Deutschen Windenergie-Institutes (DEWI). Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurden damit 133 MW oder rund 20 Prozent mehr aufgestellt.

Der Umsatz der deutschen Hersteller von Windenergieanlagen lag im Jahr 2010 bei etwa 4,97 Milliarden Euro. Auf die Exportmärkte entfielen etwa 3,27 Milliarden Euro. Die Exportquote betrug damit in 2010 rund 66 Prozent. Der deutsche Markt hat mit 4,1 Prozent der Installationen und 4,9 Prozent der Investitionen nur noch einen kleinen Anteil am Weltmarkt. Knapp zwei Milliarden Euro wurden in Windenergieanlagen in Deutschland investiert. Die Windenergie-Branche beschäftigt ca. 96.000 Mitarbeiter – dabei sind Arbeitsplätze gemeint, die direkt und indirekt bei Zulieferern existieren.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.