Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Wirkungsgrad von Biogas-Anlagen durch CRC-Kleinkraftwerk steigern

0 179

ORC energy SteamDive CRC-KleinkraftwerkCleantech & Energie News / Dortmund. Im vergangenen Jahr produzierten in Deutschland 7.100 Anlagen Biogas, die installierte elektrische Leistung betrug 2.780 Megawatt. 5,1 Millionen Haushalte wurden 2011 mit Biogas-Strom versorgt. Die Wärme, die neben elektrischem Strom von den Biogasanlagen produziert wird, wird aber immer noch unzureichend genutzt. Mit der neuesten Generation von Kleinkraftwerken stößt ORC energy in diese Lücke: Sie bieten Betreibern von Biogasanlagen die Möglichkeit, zumindest einen Teil der bisher ungenutzten Abgaswärme in elektrischen Strom zu wandeln, der dann zusätzlich ins Netz eingespeist und im Rahmen des EEG vergütet wird. Wie kann der Wirkungsgrad von Biogas-Anlagen weiter gesteigert werden? Mit dieser Fragestellung hat sich die ORC energy GmbH, CleanTech-Unternehmen aus Dortmund, beschäftigt.

Lösung der ORC energy GmbH: Das Unternehmen hat ein CRC-Kleinkraftwerk zur Gewinnung von elektrischer Energie aus Abwärme von Biogasmotoren entwickelt. Die Energiegewinnung erfolgt über einen Wasserdampfprozess. Die CRC-Kleinkraftwerke sind besonders für kleine und mittelgroße Biogasanlagen ab einer elektrischen Leistung von 290 Kilowatt geeignet.

Die mögliche Stromerzeugung aus Abwärme ist beträchtlich: Der Abgasstrom aus der Biogasanlage hat in der Regel eine Temperatur von mehr als 450 Grad Celsius. CRC-Kleinkraftwerke nutzen diese Wärmeenergie mittels eines Wasserdampfprozesses in einem geschlossenen Kreislauf, der mit einem Hubkolbenexpander arbeitet. Die Nutzung der Abgaswärme steigert die Energie-Effizienz von Blockheizkraftwerken und ermöglicht damit einen deutlich ökonomischeren und ökologischeren Betrieb.

[wp_campaign_2]

Angeboten werden aktuell zwei Varianten mit einer Nennleistung von 20 kW bzw. 30 kW. Hergestellt werden die CRC-Kleinkraftwerke von Voith Turbo in Heidenheim, einem führenden Spezialisten für Antriebstechnik. ORC energy bietet sie als zertifizierter Vertriebs- und Servicepartner von Voith Turbo schlüsselfertig an. Die CRC-Technik kann sowohl bei bestehenden Anlagen nachgerüstet werden als auch bei neuen Anlagen von Beginn an integriert werden.

CRC steht für „Clausius-Rankine-Cycle“ und basiert auf der Erzeugung von überhitztem Wasserdampf in einem Kreisprozess zur Umwandlung von Wärme in mechanische Arbeit, beziehungsweise elektrischen Strom. Dies erfolgt hier in einem Hubkolbenexpander mit angeschlossenem Generator. Der entspannte Dampf wird anschließend kondensiert und über eine Speisepumpe wieder dem Verdampfer zugeführt.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More