Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Younicos und Vattenfall puffern das Netz mit Großbatterie

0 89

Younicos ist eines der spannendsten CleanTech-StartUps in Deutschland – mit dem hohen Anspruch an Marke, Produktdesign und Innovationsgrad ist das Berliner Unternehmen vielleicht bald eine Art „Apple des Speichermarktes“. War es einige Zeit ruhig rund um Younicos – es gab kaum öffentliche Auftritte, kaum Messebeteiligungen – hat das Unternehmen jetzt auch nach Außen einen wichtigen Meilenstein dokumentiert: Younicos hat zusammen mit Vattenfall die europaweit erste Großbatterie am Regelenergiemarkt in Betrieb genommen.

Younicos und Vattenfall nutzen Natrium-Schwefel-Großbatterie zum Ausgleich von kurzfristigen Netzschwankungen sowie zum Anbieten von Regelleistung.
Younicos und Vattenfall nutzen Natrium-Schwefel-Großbatterie zum Ausgleich von kurzfristigen Netzschwankungen sowie zum Anbieten von Regelleistung.

Cleantech & Energiespeicher News / Berlin. Younicos und Vattenfall puffern mit der Batterie kurzfristige Schwankungen im Stromnetz. Die „Großbatterie“ (1 Megawatt) ist vom Typ Natrium-Schwefel und steht am Younicos-Standort in Berlin-Adlershof. Somit trägt erstmals eine Batterie zur Sicherung der Netzfrequenz des Übertragungsnetzbetreibers 50 Hertz bei.

Die beiden Partnerunternehmen haben die physikalische Integration in das Stromerzeugungssystem gemeinsam entwickelt. Vattenfall vermarktet die Batterie im Pool mit anderen Erzeugungseinheiten am Markt für Primärregelleistung. Das Unternehmen garantiert auch dann die Bereitstellung der Leistung, wenn die Einheit beispielsweise aufgrund von Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung steht.

Leistungsregelung gemeinsam entwickelt

Durch die von Younicos entwickelte Leistungsregelung gleicht die Batterie Frequenzschwankungen in weniger als 200 Millisekunden aus. Das ist ein Bruchteil der 30 Sekunden, die für die Primärregelleistung gefordert werden. Durch die höhere Regelgeschwindigkeit kann auf Schwankungen viel schneller und damit effizienter reagiert werden.

Hintergrund: Natrium-Schwefel-Batterien haben eine sehr hohe Speicherkapazität. Damit eignen sich diese Hochtemperaturbatterien besonders für den Ausgleich täglicher Schwankungen von Wind- und Sonnenenergie. Seit der Gründung von Younicos kooperieren das Unternehmen eng mit der japanischen Firma NGK, die Natrium-Schwefel-Batterien mit besonders hoher Energiedichte und hoher Zyklenfestigkeit produziert. Weltweit ist das die einzige industriell gefertigte Großbatterie, die bereits über 13 Jahre im täglichen Einsatz erfolgreich erprobt wurde. Die Technologie ließe sich bei entsprechender Nachfrage sehr schnell weiter industrialisieren. Die benötigten Rohstoffe sind nicht nur ungiftig, sondern auch weltweit problemlos verfügbar.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More