Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Elcore neu in der Initiative Brennstoffzelle

0 26

CleanTech-Unternehmen ElcoreCleanTech & Energie News / München. Seit dem Jahresbeginn ist die Elcore GmbH neues Mitglied in der Initiative Brennstoffzelle (IBZ), einem Zusammenschluss der größten deutschen Energie­versorger und Gerätehersteller zur Vermarktung von Brennstoffzellen-Heizgeräten. Damit hat sich die Zahl der in der IBZ vertretenen Hersteller von Brennstoffzellen-Heizgeräten auf sieben erhöht. Der Initiative gehören u.a. Bosch, EnBW, Ceramic Fuel Cells, Vaillant, Viessmann und EWE an.

Die in München ansässige Firma Elcore entwickelt derzeit ein neuartiges Brennstoffzellen-Heizgerät. Elcore setzt dabei eine neue Technologie ein, mit der sich die Kosten von Brennstoffzellen-Heizgeräten drastisch reduzieren lassen – bei gleichzeitig höherer Effizienz und verbesserter Lebensdauer. Die sogenannte Hochtemperatur-PEM-Brennstoffzellentechnologie zeichnet sich vor allem durch ihre Robustheit aus, die eine besonders einfache Systemarchitektur ermöglicht.

In Kooperation mit den Energieversorgern der IBZ hat Elcore bereits umfangreiche Feldtest-Programme gestartet. „Brennstoffzellen-Heizgeräte werden einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten. Der Schulterschluss mit den Industriepartnern schafft die Voraussetzung für eine koordinierte und breit angelegte Markteinführung“, sagt Manfred Stefener, Gründer und Geschäftsführer von Elcore. „Mit Elcore und deren klaren Fokus auf hohe Umsetzungs­geschwindigkeit gewinnt die IBZ einen wichtigen Treiber“, sagt Andreas Ballhausen vom Energie­konzern EWE, Sprecher der IBZ.

Die Entwicklung in Richtung hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplungs-Geräte für Einfamilienhäuser, auch stromerzeugende Heizungen genannt, ist ein neuer Megatrend in der Heizungsindustrie. Der Brennstoffzellen-Technologie kommt wegen ihrer einzigartigen Kombination aus Wartungsfreiheit, Emissionsfreiheit und hoher Effizienz eine Schlüsselrolle zu.

Hintergrund zu Elcore

Elcore entwickelt und produziert hocheffiziente Energiesysteme für Massenmärkte. Dabei konzentriert sich das Unternehmen derzeit auf erdgasbetriebene Kraft-Wärme-Kopplungs­systeme mit modernster Brennstoffzellen-Technologie für Einfamilienhäuser. Parallel dazu entwickelt Elcore auch Anlagen größerer Leistung für Mehrfamilienhäuser und den gewerblichen Einsatz.

Elcore ist Teil einer unabhängigen privaten Unternehmensgruppe mit Sitz in München. Die Unternehmensgruppe wurde 2007 von Dr. Manfred Stefener gegründet. Heute arbeiten über 60 hochqualifizierte Mitarbeiter an der Entwicklung und Fertigung der Produkte. Durch seine ganzheitliche, vollintegrierte Entwicklungsstrategie erreicht Elcore eine sehr hohe Entwicklungs­geschwindigkeit, herausragende Produkteigenschaften und außergewöhnlich wettbewerbsfähige Kostenstrukturen. Darin liegt der Schlüssel zur erfolgreichen Vermarktung von Brennstoffzellen.

Weitere Informationen: www.ibz-info.de

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More