Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Hammer PV: Stadt Hamm fördert Photovoltaik und Balkonkraftwerke

0

Stadtrat der westfälischen 180.000-Einwohner-Stadt Hamm entscheidet am 29. März über Hammer PV.

Die Energiewende von unten gewinnt nicht zuletzt aufgrund der rasant steigenden Energiepreise und die seit dem Regierungswechsel in die Wege geleiteten Veränderungen neuen Schwung. Derzeit sind es vor allem die Kommunen, die vorangehen, und den Ausbau der Erneuerbaren Energien fördern. Die 180.000-Einwohner-Stadt Hamm (Westfalen) will am 29. März 2022 darüber entscheiden, Strom vom Balkon zu fördern. Die Förderung von Mini-PV-Anlagen wird auch als Hammer PV bezeichnet.

Die Entscheidung über das Photovoltaik-Förderprogramm Hammer PV wird der Hammer Stadtrat am 29. März 2022 treffen. Eigentümer und Mieter, die eine Photovoltaik-Anlage installieren wollen, können dann eine Förderung von bis zu 2.000 Euro bekommen. Explizit eingeschlossen sind Mini-PV-Anlagen für den Balkon. Aber: Insgesamt werden höchstens 250 Anlagen gefördert.

Wer also in den Genuss der Hammer PV-Förderung kommen möchte, muss schnell sein. Wenn Ende März die Entscheidung erwartungsgemäß im Stadtrat abgesegnet wird, kann es schon ab 1. April 2022 die entsprechenden Anträge geben. Ortsansässige Institutionen wie Klimaagentur und Ökozentrum melden reges, generelles Interesse an PV-Anlagen in der westfälischen Stadt. Die Förderung wird nach dem Windhundverfahren vergeben: Wer zuerst einen Antrag stellt und die Förderbedingungen erfüllt, erhält den Zuschlag.

Folgende Informationen zu Hammer PV sind bekannt

Die 50.000 Euro Fördergeld werden voraussichtlich vergeben an:

  • Neue PV-Anlagen (3 bis 20 kWp) an Bestandsbauten, deren Bauantrag mindestens fünf Jahre zurückliegt. Pro Kilowatt Peak gibt es 100 Euro
  • Stecker-PV-Anlagen müssen eine Nennleistung von mindestens 560 Watt Peak haben und eine Einspeiseleistung (= Wechselrichterleistung) von nicht mehr als 600 Watt. Die Förderung liegt dann pauschal bei 200 Euro

Wichtig: Die Förderantrag muss gestellt werden, bevor der Auftrag zur Installation erteilt wurde oder das Balkonkraftwerk bestellt wurde. Für die Installation gilt eine Frist bis zum 31. Oktober 2022, wenn der Stadtrat entsprechenden Plänen zustimmt.

Sobald die Entscheidung gefallen ist, wird dieser Artikel zu Hammer PV um die passenden Links und Kontaktdaten ergänzt. Hier gibt es allgemeine Informationen der Stadt Hamm zu Photovoltaikanlagen.

Hammer PV ist Teil eines Pakets klimaschützender Maßnahmen der Stadt, für die das Land NRW insgesamt 40 Millionen Euro zur Verfügung stellt. Das Geld wird nach einem festen Schlüssel verteilt. Die Stadt Hamm erhält 300.000 Euro. Neben der Förderung von Photovoltaik wird auch in E-Bikes, LED-Beleuchtung und einen E-Radlader für den Tierpark investiert.

Informationen zu Stecker-PV und Photovoltaik

Allgemeine Informationen zu Stecker-Solar-Anlagen und Photovoltaikanlagen in größerer Dimension gibt es hier bei Cleanthinking:

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.