Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

BMW und Viessmann bieten Ladeinfrastruktur-Leasing

Hürde für Elektromobilität in Unternehmen sind die hohen Investitionskosten: BMW und Viessmann schaffen in ihrem Joint Venture Digital Energy Solutions ein Ladeinfrastruktur-Leasing

0 270

In der Mobilitätswelt der Zukunft wird Besitz eine kleinere Rolle spielen. Vielmehr werden Leasing-Modelle oder das Kaufen von Mobilität als Dienstleistung entscheidend werden. Flottenbetreibern fällt es leichter, in Neufahrzeuge zu investieren als etwa Handwerksbetrieben. Jetzt bieten Viessmann und BMW über ihr Joint Venture Digital Energy Solutions Ladeinfrastruktur-Leasing an. Das könnte der Elektromobilität einen weiteren Schub geben.

Viele kleine und mittelständische Unternehmen werden in den nächsten Jahren den Druck haben, aus unterschiedlichsten Gründen ihren Fuhrpark von Dieselfahrzeugen auf Elektromobilität umzustellen. Die Angebote werden vielfältiger, die Vorteile liegen auf der Hand – keine lokalen Emissionen, weniger Lärm, kaum Wartungsaufwand. Und nicht zuletzt: Die Chance, durch Installation eigener Ladeinfrastruktur in Verbindung mit Solar- und Windkraftanlagen auch das Aufladen kostentechnisch dauerhaft im Griff zu haben.

Digital Energy Solutions, Joint Venture von Viessmann und BMW, hat jetzt mit Alphabet Fuhrparkmanagement eine Partnerschaft geschlossen, um Ladeinfrastruktur-Leasing auszubauen. Bei Digital Energy Solutions erhalten die Kunden also nicht nur Elektrofahrzeuge im Leasing, sondern auch die benötigte Infrastruktur zum Aufladen der Autos. Die Ladestation wird in das Energiemanagement des Unternehmen eingebettet – wenn gewünscht auch unter Einbindung von intelligentem und dynamischem Lastmanagement, teilten die Unternehmen mit.

Der bürokratische Aufwand für das Leasing der Ladeinfrastruktur wird dabei für Kunden minimiert: Für das Elektrofahrzeug, Ladehardware und Installationsservices hat der Kunde mit der Alphabet Fuhrpartkmanagement GmbH nur einen Vertragspartner.  Ladeinfrastruktur mit Installationsservices kann aber auch losgelöst vom Fahrzeug geleast werden, wenn bereits ein Elektrofahrzeuge vorhanden ist.

Ladeinfrastruktur-Leasing ab 60 Euro pro Monat

Die monatlichen Leasingkosten pro Ladepunkt inklusive der Installationsarbeiten beginnen  bei 60 Euro (Laufzeit: 24 Monaten). Praktisch ist auch die Integration sämtlicher Ladevorgänge und der damit verbundenen Stromkosten in die monatliche Leasingrechnung. Die Daten für diese Abrechnung stellt Digital Energy Solutions über sein Energiemanagementsystem zur Verfügung.

Damit die Ladelösung bestmöglich in das Gesamtenergiemanagement der Kunden integriert wird, begleitet Digital Energy Solutions die Kunden von der initialen Beratung über die Planung bis hin zur Installation und dem Betrieb der Ladeinfrastruktur. Das Lastmanagement-System der Digital Energy Solutions sorgt dafür, dass die zur Verfügung stehende Leistung am jeweiligen Netzanschlusspunkt jederzeit optimal genutzt wird.

Neben dieser BMW-Lösung zum Ladeinfrastruktur-Leasing für Unternehmen bietet BMW auch privaten Endkunden interessante Ladelösungen: Per Induktion. Mehr dazu in diesem früheren Beitrag.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.