Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

BMW i Ventures führt Finanzierungsrunde in Our Next Energy an

0

Cleantech-Unternehmen ONE aus Michigan will mit dem frischen Geld der wachsenden Nachfrage nach den eigenen Batteriepacks begegnen.

Das Cleantech-Unternehmen Our Next Energy hat weitere 65 Millionen Euro Venture Capital erhalten. Angeführt wurde diese Finanzierungsrunde von BMW i Ventures, dem Investment-Arm des Autobauers. ONE will seinen Betrieb erweitern und sich auf wachsende Nachfrage und Kundenaktivität vorbereiten. Zuletzt war Breakthrough Energy Ventures im Oktober 2021 eingestiegen. Danach zeigte das Unternehmen aus Michigan eine Rekordfahrt mit einem umgebauten Tesla (siehe Cleanthinking-Beitrag).

Neben BMW i Ventures haben sich auch Coatue Management sowie die früheren Investoren Breakthrough Energy Ventures, Assembly Ventures, Flex und Volta Energy Technologies beteiligt.

Diese jüngste Investition beschleunigt den Zeitplan für die GeminiTM-Batterietechnologie von ONE nach unserer jüngsten Demonstration einer Reichweite von 752 Meilen. Wir freuen uns, dass BMW i Ventures diese Runde anführt, und wir freuen uns über die Unterstützung von Coatue Management bei der Beschaffung des erforderlichen Kapitals für den Aufbau einer US-Zellenfabrik, die Aries und Gemini unterstützt.

Mujeeb Ijaz, Gründer und CEO von ON

ONE hat nach eigenen Angaben mit vier Kunden Verträge über eine Energiespeicherkapazität von insgesamt mehr als 25 Gigawattstunden für die kommenden fünf Jahre unterzeichnet, was etwa 300.000 Batteriepacks für Elektrofahrzeuge entspricht. Diese Entwicklung ermöglicht es dem Unternehmen, den Prozess der Standortauswahl für seine erste Batteriefabrik in den USA zu beginnen.

Die Batteriefabrik von ONE ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Beschleunigung der Elektrifizierung mit sichereren, leistungsfähigeren Energiespeichertechnologien, die nachhaltigere Rohstoffe verwenden und gleichzeitig eine zuverlässige, kostengünstige und konfliktfreie Lieferkette schaffen.

„Die Kernprinzipien von ONE, die Reichweite zu verdoppeln, die Kosten für die Batterien zu senken und eine lokale Lieferkette aufzubauen, haben uns bei BMW i Ventures sehr beeindruckt“, sagte Baris Guzel, Partner bei BMW i Ventures. „Die heutige Ankündigung der Batteriefabrik von ONE in den USA ist ein wichtiger Schritt für die gesamte Wertschöpfungskette von Elektrofahrzeugen, und ONE hat das Potenzial, das Ökosystem wirklich zu verändern.“

„Wir glauben, dass ONE transformative Batteriezell- und -packtechnologien entwickelt“, sagte Jaimin Rangwalla von Coatue Management. „Wir freuen uns auf die Zukunft von ONE und sind begeistert, mit Mujeeb und seinem hervorragenden Team zusammenzuarbeiten.“

Im nächsten Quartal wird ONE damit beginnen, Standorte für seine Batteriefabrik in den USA zu evaluieren, die mit der Produktion seines Aries-LFP-Batteriesystems beginnen wird, das die Energiedichte, Sicherheit und Kosten verbessert. Wie bereits Anfang Februar angekündigt, wird das Unternehmen seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für die dual-chemische Batterie Gemini mit hoher Energiedichte in Michigan und in der Bay Area vorantreiben.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.