Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Uniti One: Stadtflitzer aus Schweden ist modern und digital

Elektroauto Uniti One soll Nachhaltigkeit mit moderner Mobilität und einem besonderen Nutzererlebnis verbinden / Startup Uniti stellt Uniti One in Schweden vor

0 195

Es ist einer dieser Momente: Als der Uniti One, das erste Elektroauto des schwedischen Cleantech-Unternehmens Uniti, enthüllt wird, sind 2.000 Menschen in einer Halle verzückt. Mit dem Uniti One kommt ein kleines, modernes Elektroauto, das mit einem 22 kWh-Akku eine Reichweite von 300 Kilometern haben soll. Das Design zeigt klar, dass beim Komfort gespart wurde. Aber: Als kleiner Stadtflitzer für womöglich weniger als 20.000 Euro könnte der Unit One durchaus ein Publikum finden. Nach dem erfolgreichen Crowdfunding im knapp siebenstelligen Bereich, steht für das junge schwedische Unternehmen nun der Weg zur Serienfertigung bevor.

Schweden / Elektroauto News / 8. Dezember 2017. Der Uniti One – so die Ansprüche des schwedischen Unternehmens Uniti – soll neue Maßstäbe setzen bei Nachhaltigkeit, Sicherheit und Bequemlichkeit und dabei rund 19.900 Euro kosten. Produziert werden soll der Uniti One in Landskrona, wo auch das Launch-Event für das Elektroauto stattfand.

Besonders hervorzuheben ist beim Uniti One die Energieeffizienz – wenn es denn tatsächlich stimmt, dass die Reichweite bei einer 22-Kilowattstunden-Batterie bei 300 Kilometern liegt. Das spricht dann sehr fürs Thema Nachhaltigkeit, denn die großen 100 kWh-Akkus, die in manchem Tesla-Modell verbaut sind, sind von eher zweifelhaftem Umweltnutzen. Uniti will mit seinen Fahrzeugen 75 Prozent weniger CO2 über den Lebenszyklus emittieren.

Neben diesem Aspekt möchte Uniti vor allem mit einer einzigartigen und intuitiven Nutzererfahrung überzeugen: Neben einer Version mit Lenkrad soll es auch eine Version mit einem Joystick-Kontrollsystem geben, die dann eher an eines der Flug-Taxis erinnert, die in den kommenden Jahren auf den Markt kommen. Auch ein Heads-Up-Display ist auf den Pressebildern zu entdecken.

Uniti One: Partner wie Siemens beteiligt

Uniti ist nicht allein, sondern hat einen Pool von Partnern zusammengestellt, die an der Produktion beteiligt sind, als Zulieferer agieren oder aber den Vertrieb unterstützen. Wichtige Partner sind nach Unternehmensangaben u.a. Siemens, Nvidia, Kuka Robotics oder Fanuc Robotics – auch der automatisierte Produktionsprozess soll zu den Zielen des Unternehmens wie insbesondere Nachhaltigkeit beitragen.

Knutschkugel? Uniti One ElektroautoUniti wird eine Reihe von zwei-, vier- und fünfsitzigen Fahrzeugmodellen anbieten, wobei die ersten Lieferungen für das
Jahr 2019 geplant sind. Neben dem hochwertigeren Modell für ca. 20.000 Euro, soll es auch günstigere Varianten für 14.900 Euro geben. Für 149 Euro ist eine Vorbestellung auf der Webseite bereits möglich. Spannend: Mit dem schwedischen Media-Markt hat Uniti einen Einzelhandelspartner, der den Vertrieb ebenfalls unterstützen wird. In Malmö und Stockholm sollen in den Media-Markt-Filialen Showrooms aufgebaut werden.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More